Dankgottesdienst der Sternsinger in Paderborn

veröffentlicht am 13. Dezember 2012

BDKJ-Diözesanverband und KJG freuen sich mit Weihbischof König auf Abschluss der Aktion Dreikönigssingen im Hohen Dom

 Der Countdown läuft: Kurz nach dem Jahreswechsel ziehen wieder tausende Sternsingerinnen und Sternsinger im Erzbistum Paderborn von Haus zu Haus. Sie sammeln Spenden für Gleichaltrige in aller Welt und bringen den Segen „Christus mansionem benedica – Christus segne dieses Haus“ für das neue Jahr. Um den unermüdlichen Einsatz und das grenzenlose Engagement der Sternsinger zu würdigen, laden Weihbischof Matthias König, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sowie die Katholische Junge Gemeinde (KJG) zum diözesanen Dankgottesdienst für die Aktion Dreikönigssingen 2013 am Samstag, 12. Januar, um 14 Uhr in den Hohen Dom zu Paderborn ein.

Erstmalig findet auf Anmeldung bis zum 17. Dezember ein Workshop-Angebot für Sternsingergruppen um 11Uhr in der Michaelsschule statt, in dem sich die kleinen Könige mit globaler Gerechtigkeit und ihrem Beitrag zur Armutsbekämpfung auseinandersetzen. Nach dem Gottesdienst wartet ein Imbiss für alle Sternsinger auf dem Domplatz.

Die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder mit allein 500 000 Sternsingern in Deutschland beginnt am 6. Januar, dem Dreikönigstag. Im letzten Jahr haben im Erzbistum Paderborn rund 24 000 Sternsingern teilgenommen und dabei über 2,5 Millionen Euro gesammelt.

In diesem und im nächsten Jahr kooperiert der Bund der Deutschen Katholischen Jugend im Erzbistum Paderborn mit der KJG. Die Spenden, die die Sternsinger sammeln, kommen internationalen Projekten zu, die vom Kindermissionswerk Aachen unterstützt werden. Beispielhaft wird in diesem Jahr im Erzbistum Paderborn das Partnerschaftsprojekt der KJG vorgestellt. Dabei handelt es sich um Gemeinwesenarbeit gegen die Spirale der Gewalt in verarmten Stadtrandsiedlungen im brasilianischen Bacabal. Diese 55. Aktion Dreikönigssingen steht dabei unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein!“.

Anmeldungen zum Dankgottesdienst sind bis zum 4. Januar in der BDKJ-Diözesanstelle unter Tel. 05251/2888400 oder per E-Mail an info@bdkj-paderborn.de möglich.