72 Stunden – ganz ökologisch

veröffentlicht am 9. März 2013

72h_logo_RGB_gruenNur noch drei Monate dann startet die 72-Stunden-Aktion.
Bis Anfang März hatten sich schon 34 Stämme aus dem Diözesanverband angemeldet und damit sind wir zur Zeit der am stärksten vertretene Verband – weiter so! 😀

Ihr seid auch schon angemeldet und jetzt auf der Suche nach einem passenden Projekt für euren Stamm?
Dann hat der Arbeitskreis Ökologie hier viele ökologisch-pfadfinderische Projekt-Ideen für euch…

stoppi_strom_RGB

  •  AUTOFREIER TAG – Organisiert einen autofreien Tag! Dazu müsst ihr natürlich mit dem Ordnungsamt sprechen. Dazu könntet ihr einen Bullipendeldienst, Planwagenfahrten, Parkplatzparty, einen Fahrradreparaturdienst und viele weitere Aktionen auf freier Fahrbahn organisieren.
  • BÄUME PFLANZEN – Schließt euch der “Plant for the Planet”-Bewegung an, pflanzt Bäume und an und organisiert vielleicht sogar eine Akadamie.
  • ENERGIECHECK – In der Schule, im Gemeindehaus, in der Kirche sind bestimmt jede Menge überflüssige Energiefresser. Findet sie, überlegt Lösungen, schafft Abhilfe und informiert in der Öffentlichkeit über Energiesparmöglichkeiten. Dazu könnt ihr euch unsere Klimakiste leihen!
  • FAHRRADWEG – Überall gibt es gefährliche Stellen für Fahrradfahrer im Straßenverkehr. Sprecht mit der Stadtverwaltung, pflastert Wege, stellt Schilder auf …
  • FLEDERMÄUSE – 72 Stunden mit Batman. Findet heraus wie und wo ihr in eurer Umgebung Fledermäuse beobachten könnt. Was könnt ihr tun um sie zu schützen?
  • FLOHMARKT – Organisiert einen Flohmarkt! Die Leute freuen sich über mehr Platz im Keller und kaufen gleichzeitig andere Sachen wieder günstig ein. So wird jede Menge Müll vermieden und den Erlös könnt ihr für einen guten Zweck spenden.
  • HÄNGENDE GÄRTEN – verschönert langweilige Zäune und triste Betonwände mit hängenden Gärten.
  • HECKENLABYRINTH – Dazu braucht ihr eine große Fläche und jede Menge Heckenpflanzen! Ein Heckenlabyrinth macht allen Kindern Spaß und gibt vielen Tieren ein Zuhause.
  • INSEKTENHOTEL – Gebt nützlichen Insekten ein zu Hause und baut ihnen ein schönes Hotel.
  • KIRCHTURMBEWOHNER – Baut Niskästen für Falken oder andere Vögel in euren Kirchturm.
  • MOBILTELEFONE RECYCELN In deinem alten Handy stecken jede Menge wertvoller Ressourcen. Geht von Haus zu Haus oder macht einen Stand in der Innenstadt und sammelt ausgemusterte Mobiltelefone. Informiert über die Probleme der Produktion. Spendet die gesammelten Handys für ein ökologisches Projekt in einem Entwicklungsland.
  • NISTKÄSTEN – bauen und aufhängen für verschiedene Vögel und Fledermäuse. Dazu könnt ihr Informationstafeln erstellen.
  • NO-IMPACT-STAMM kennt ihr den No-Impact-Man? Werden für 72 Stunden zum No-Impact-Stamm. Versucht alle negativen Einflüsse auf die Umwelt zu vermeiden. Findet einen Wettpartner! Bindet die Öffentlichkeit mit ein! Was könnt ihr alles schaffen? Reflektiert eure Erfahrungen! Was könnt ihr nach Ende der Aktion beibehalten?
  • ÖKO-FAIRES RATHAUS – Nehmt das Einkaufsverhalten der Kommune unter die Lupe und stellt es auf den Kopf!
  • PFLANZAKTION –  Legt eine Streuobstwiese an, pflanzt Hecken und Bäume! Achtet dabei auf die Bedürfnisse der Tiere und nehmt heimische Hölzer.
  • SAMMELSTELLEN – für besonderen Müll. Ausgediente CDs, Energiesparlampen und kleine Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll. Ihr könnt an zentralen Orten Sammelbehälter aufgestellt werden und die Bevölkerung informieren. Mit Druckerpatronen und Toner könnt ihr sogar Geld für einen guten Zweck sammeln!
  • SCHMETTERLINGE – Engagiert euch 72 Stunden für Schmetterlinge! Pflanzt Schmetterlingsflieder und beantragt beim Grünflächenamt eine Wiese mit Wildblumen und Brennnesseln, die nicht gemäht wird, als Schmetterlingsschutz-gebiet. Organisiert über einen Naturversand Raupen für Schulen zur Beobachtung der Metamorphose. Organisiert eine Exkursion!
  • SINNESGARTEN – Legt einen Sinnesgarten in der Natur oder für einen Kindergarten an! Dazu gehört ein Barfußpfad, Klanghölzer, Kräuterspirale …
  • TROCKENMAUER – Baut eine Trockenmauer als Unterschlupf für Eidechsen.
  • WALD-ERLEBNIS-PFAD – Damit der Sonntagsspaziergang wieder richtig Spaß macht, könntet ihr einen Wald-Erlebnis-Pfad mit verschiedenen Stationen errichten, z.B. Waldxylophon, Baumtelefon, Sinnespfad, Insektenhotel, Aussichtsplattform, Riesenwippe.
  • WEIDENZELT  Baut ein Weidenzelt, einen Weidentunnel, eine Weidenüberdachung. Weiden sind ein vielseitiges, natürliches und leicht zu verarbeitendes Baumaterial, mit dem ihr große und kleine Spielmöglichkeiten schaffen könnt.
  • SOLARENERGIE – Organisiert einen Aktionstag rund um das Thema Solarenergie. Verbraucherzentralen und Naturschutzverbände helfen bestimmt gerne. Vielleicht kann sogar eine kleine Solaranlage errichtet werden.
  • STROMWECHSELPARTY Informiert euch und die Menschen in eurem Stadtteil über schmutzigen Strom und den Klimawandel. Animiert möglichst viele Menschen auf Ökostrom umzusteigen. Ladet sie alle zu einer großen Stromwechselparty ein. Informiert wie das Stromwechseln funktioniert. Feiert jeden Öko-Strom-Neuling.
  • TELLER STATT TONNE Lebensmittelverschwendung verbraucht viele Ressourcen. Sammelt “abgelaufene” Lebensmittel, kocht ein Festmahl, ladet die Nachbarschaft zum Essen ein und startet eine Diskussion.
  • TEICH – Legt einen Teich an! Teiche sind Lebensraum für viele Tiere und laden Besucher zum Beobachten und Experimentieren ein.
  • UPCYCLINGGestaltet aus Müll etwas Neues, Praktisches und Schönes.
  • RECYCLINGPAPIER – Nicht recyceltes Papier stammt überwiegend aus tropischen Wäldern und die Herstellung von Papier aus Frischfasern verbraucht viel Energie. Grund genug sich für den Einsatz von Recyclingpapier ein zu setzen. Organisiert einen Verkaufs- und Informationsstand vor der Schule.

Ihr habt Fragen, wie ihr so ein Projekt angehen könnt oder wo ihr Hilfe bekommt? Wir helfen euch gern weiter! Ihr habt noch weitere Ideen? Schreibt einen Kommentar!

Du hast keine Ahnung hat worum es überhaupt geht? Dann schau mal hier: Aktionsgruppe werden
Du möchstest deinen Stamm zur Aktion anmelden? Dann klick hier: Anmeldung 72-Stunden-Aktion

 Banner72


Möchtest du einen Kommentar schreiben?