Grüße aus der Lennestadt an das Diözesanzentrum Rüthen

veröffentlicht am 26. September 2013

Unser freundlicher Funk-Internet-Anbindungs-Ansprechpartner für Rüthen, Herr Stender von der Firma Innofactory, hat sich soeben als offensichtlich aufmerksamer Leser dieser Webseite geoutet: Nach dem Katzenartikel zur Diözesanversammlung schrieb er gestern Mittag:

Hallo Herr Stromberg,

als aufmerksamer DPSG Leser möchte ich Ihnen ein bisschen Futter für Ihre Website zur Verfügung stellen.

Mit besten Grüßen

i. A. Daniel Stender

Na, da freuen wir uns natürlich sehr und reichen die mitgeschickten (Summen-) Statistiken über die Nutzung des Netzzuganges hiermit gerne weiter:

So viel Traffic haben wir bisher über die Funkstrecke gemacht. Rein rechnerisch hätte die alte DSL-Internetverbindung für die selbe Datenmenge alleine 6,4 Tage durchgehend unter Dauer-Vollast gebraucht, sofern überhaupt durchgehend verfügbar. Für den Löwenanteil davon ist alleine das DV-Wochenende verantwortlich. Vielen Dank an die eifrigen Tester und Surfer, die die nagelneue WLAN-Infrastruktur so ausgiebig getestet haben und das qualifizierte Feedback.

Doch damit nicht genug, wir haben natürlich auch ein paar Zahlen aus den internen Netzen. Nur an diesem Wochenende waren mit dem WLAN ganze 22 verschiedene Clients verbunden, davon alleine 16 auf dem ersten Accesspoint. Es gab insgesammt 514 WLAN-Ereignisse, darin enthalten unter anderem das Roaming (also die Übergaben von einem Accesspoint auf den nächsten, zum Beispiel beim Raumwechsel) und die nun bestens funktionierenden Wechsel der unterschiedlichen Stromsparfunktionen der Handys. Eine Statistik über die die verschiedenen Handymarken lassen wir an dieser Stelle aus Datenschutzgründen aus 🙂

Angesurft wurden 5976 Adressen, davon 12 blockierte. Letztere sind warscheinlich schon beim Testen der Jugendschutz-Filterfunktionen protokolliert worden, der „normale“ Datenverkehr ist bisher praktisch ohne Grund zur Beanstandung. Weiter so, in Rüthen scheinen sich nach und nach auch die Smart Scouts durchzusetzen.