Freie Fahrt für Pfadfinder

veröffentlicht am 9. Dezember 2014

friedenslicht2014_teaserBahn bringt Pfadfinder mit Friedenslicht auf die Schienen

15.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder verteilen am 3. Advent (14. Dezember) das Friedenslicht aus Bethlehem in ganz NRW. DB Regio NRW sponsert allen Teilnehmenden in ihrer Pfadfinderkluft die Tickets für die Lichtverteilung.

Am 3. Advent erreicht das traditionelle Friedenslicht, aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem, Nordrhein-Westfalen. 15.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz NRW stehen dann bereit, um die kleine Flamme des Zeichens für Frieden und Völkerverständigung in die Gemeinden, Krankenhäuser und Sozialeinrichtungen zu tragen.

Die Deutsche Bahn ermöglicht dabei den jungen Menschen die Reise mit dem Friedenslicht im gesamten Bahnnetz in NRW. „Als Fahrausweis dient dabei die offizielle Kluft der Pfadfinder, die dem Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände NRW angeschlossen sind. Ein zusätzlicher Legitimationsnachweis für die Inanspruchnahme der Fahrtberechtigung ist nicht erforderlich.

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder unserer Mitgliedsverbände dürfen an diesem Tag den gesamten Nahverkehr in NRW nutzen, soweit dieser Nahverkehr im Zuge eines Verbund- oder Gemeinschaftstarifs angeboten wird. Das umfasst somit nahezu alle Busse und Bahnen in NRW, nicht aber den Fernverkehr (IC/EC, ICE Thalys, HKX, etc.) oder spezielle Verkehre (z.B. Flughafen Shuttle Düsseldorf oder zuschlagspflichtige Angebote wie Nachtverkehre in bestimmten Regionen). Verkehre wie Eurobahn, Abellio, Nordwestbahn (also die sogenannten NE-Bahnen) sind Bestandteil der Verbund- und Gemeinschaftstarife und können daher genauso genutzt werden, wie die Nahverkehrszüge von DB Regio NRW.
Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder in NRW,

am kommenden Sonntag (14. Dezember) kommt das Friedenslicht aus Bethlehem nach NRW. Wir wollen „Dein Bild für den Frieden“ mit dem Friedenslicht haben. Poste es auf Facebook (Hashtag #Frieden14 und #NRW) schicke uns einen tweet oder eine Mail an presse@rdp-nrw.de. Sei mit deinem Bild von der Aussendungsfeier, bei der Fahrt in deine Gemeinde, bei der Weitergabe des Lichtes. bei beim Besuch im Altenheim. Werde Teil der größten Friedensaktion in NRW. Dabei ist es egal, ob es ein „Selfi“ oder ein Gruppenbild ist,
WICHTIG: Die kleine Flamme aus der Geburtsgrotte Jesu steht mit Dir und den anderen Pfadfindern im Mittelpunkt.

Möglichkeiten der Einsendung:
Facebook (#Frieden14 und #NRW)
Twitter (#Frieden14 und #NRW)
Mail: presse@rdp-nrw.de

Régis Triller
Geschäftsführer
Ring deutscher Pfadfinder- und Pfadfinderinnenverbände NRW e.V.