Jambotrain 2015

veröffentlicht am 8. März 2015

jambotrain-2014-pyradmiedeDer RDP läd am 21. März zusammen mit der DPSG, BdP, PSG und dem VCP zum traditionellen Jambotrain-spiel ein. Der Jambotrain ist das NRW weite Pfadfinder Unterwegs- und Begegnungsspiel. Mitspielen können alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder ab 11 Jahren aus allen Ringverbänden. Der Jambotrain spielt sich ähnlich wie eine überdimensionierte Ausgabe von Monopoly. Das Spielbrett umfasst allerdings ganz Nordrhein-Westfalen und ist somit um ein vielfaches größer als das Original.

Die Aktion findet im ÖPNV-Streckennetz von NRW (Gültigkeitsbereich des NRW-Tickets der DB) statt.
Die teilnehmenden Gruppen besorgen sich selber eine Fahrkarte. Innerhalb der Spielzeit können die Gruppen Grundstücke kaufen, Bahnhöfe bauen und Gemeinschafts- sowie Ereigniskarten ausspielen.

Grundstücke kaufen und Bahnhöfe bauen erfolgt über die RDP-Telefonzentrale, die die Gruppen während des Spiels anrufen können. Die Telefonnummer wird rechtzeitig vor dem Spiel
bekannt gegeben. Für ihre Grundstücke und Bahnhöfe erhält die Gruppe zu jeder vollen Stunde Miete. Kommt eine Gruppe A auf einen Bahnhof, der einer anderen Gruppe B gehört, so fällt zusätzlich Miete an. Durch das Erledigen von Aufträgen kann eine Gruppe ebenfalls Geld einnehmen. Erledigte Aufträge müssen bis zum Spielende der Spielzentrale mitgeteilt werden. Die Gruppe gewinnt, die am Ende des Spieles am meisten Geld hat.

Mehr Informationen zum Spiel gibt es direkt auf den Jambotrain-Webseiten, die Anmeldung ist direkt hier möglich.