Mitarbeiter-Kinder erleben Abenteuer mit den Pfadfindern

veröffentlicht am 1. August 2015

WAC_GruppenbildZum fünften Mal bietet der Paderborner Diözesanverband der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Unternehmen die Möglichkeit, für den Nachwuchs ihrer Mitarbeiter ein spannendes Ferienprogramm auf dem Zeltplatz „Eulenspiegel“ in Rüthen zu erleben. Nach der Firma Infineon waren jetzt die Kinder der Mitarbeiter der Warsteiner Brauerei zu Gast. Für eine Woche standen Spiel, Spaß und Abenteuer auf dem Programm. Unter dem Motto „Schatzinsel“ galt es in diesem Jahr viele verzwickte Aufgaben zu lösen, um einen Piratenschatz zu erobern.

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu. Doch jetzt schon an die Schule denken? Dazu hatten die Kinder der Brauerei-Mitarbeiter keine Zeit. 42 Abenteurer nahmen an dem Ferienerlebnis der besonderen Art teil. Für jeweils eine Woche erwartete die Kinder in zwei unterschiedlichen Altersgruppen ein abwechslungsreiches Programm im Diözesanzentrum am Eulenspiegel in Rüthen. Nach einer Vorstellungsrunde und Kennenlern-Spielen war die erste Scheu abgelegt. Die Zimmer wurden bezogen. Und schon ging das kunterbunte Programm los. Neben verschiedenen Sportspielen und Bastel-Workshops sammelten die Kinder bei sämtlichen Aktivitäten Sterne für die große Schatzsuche am Ende der Woche.

WAC_KletternEine große Herausforderung erwartete die Kinder im Hochseilgarten: Dort waren Teamgeist, Mut und Geschick gefragt. In Vierergruppen wurde die Kletterwand erklommen. Hanna Bamberg traute sich als Erste. „Am Anfang war ich sehr aufgeregt, aber dann hat es gut geklappt. Beim nächsten Mal will ich es bis ganz nach oben schaffen“, berichtet sie stolz.

Viele Kinder haben bereits an früheren Adventure Camps teilgenommen. So auch Linus Sina: „Mir gefallen vor allem die vielen verschiedenen Spiele und das leckere Essen.“ Geschichten am Lagerfeuer, gemeinsames Grillen und eine Nachtwanderung beenden die ereignisreichen Tage – klassisch wie bei den Pfadfindern im Zeltlager. Denn die Ehrenamtlichen des Verbandes bringen in die Programmplanung ihre Erfahrung mit ein.

„Wir freuen uns, dass das Adventure Camp von den Mitarbeitern und ihren Sprösslingen so gut angenommen wird. Für die Eltern ist es eine enorme Entlastung und für die Kinder ein spannendes Erlebnis“ erklärt Stefan Bastert, Personalchef der Warsteiner Brauerei. „Während Spiel, Spaß und Abendteuer an erster Stelle stehen, bietet das Adventure Camp durch seine vielseitigen erlebnispädagogischen Maßnahmen auch eine persönliche Förderung und Weiterentwicklung“ fügt er an. Den Pfadfindern ist er für dieses außergewöhnliche Angebot dankbar.