Fotos vom Spectaculum Rovercamp 2016

veröffentlicht am 18. September 2016

Rovercamp2016-Sebastian.Humbek-20160903-053Ritter und Mägde, Gaukler, Hexen und fahrend Volk von Nah und Fern kamen herbey, zu sehen das Spektakel das dorthin zu Rüthen entstand. Ein Markt von allerley Vielfalt geschaffen von Rovershand wurde ergründet auf dem weiten Felde. Die mit den roten Tüchern ausgezeichnete Stufe traf sich andem, zu feyern das Spectaculum Rovercamp Anno 2016.

Leider wird von der Roverschaft nach dem Camp noch immer das Rovercamp-Banner vermisst. Lauschet auf Hinweise und gebet diese an den DAK weiter.

Der Roverorden des heiligen St. Georg rief zum Feste und zum lernen, und so fanden sich zahlreiche Künste dort ein, mit Schmiedemeistern, Buchdruckern, Töpfern, Barbieren, Paladinen und Waldläufern, Narretey und Gauklerey, Henkern und Assassinen, Spielbudenbesitzern, Tjosten und Schwertkämpfen. Derley Vielfalt, dass sich ein Mensch alleyn kaum in der Lage sah das treyben zu Überblicken. Zudem stiess dieses Jahr, mit Erfolg so scheint es, zum Rovercamp dazu: die Mägde des Rüsthaus St. Georg mit Ihrem gar wunderbaren Warenangebot.

Zur Wahl der Besten stellte sich der Angebote derart Vielvalt, dass der König und sein Gefolge sich nicht allyn fürhin in der Lage sahen, die Bewegungen zu überblicken. So wählte das gesammte verehrte Rovervolk seine Favoritter, um deren Gunst sich über 120 Angebote mühten.

Rovercamp2016-Sebastian.Humbek-20160903-004

Des Abends musikalische Gestalt wurd gegeben von den Spielleuten „Des Wahnsinns Fette Beute“ und „Finerib“. Zum nächsten Rovercamp, lasset euch nun schon gesaget seyn, wird erneut gesucht eines neuen Spielmannes Truppe.

Besonders seyen hiermit nun die tapfren Recken genannt, die durch Geschick und Reichtum an Ideen die ausgelobten Preise für den besten Workshop erstritten.

Beste WorkshopsRovermaennchen_narr

  1. Game of Knights – von Stamm St. Franziskus Herne-Eickel
  2. Einrad-Tjost – vom Stamm St. Urban Herdecke
  3. Jugger – (hier fehlt der richtige Stammesname)

So seyd ihr nun geladen, zu schauen der ganzen großen Bilderfluten (Fotos vom Rovercamp 2016 in der Galerie). Ein riesiges Dankeschön an die beiden Fotografen Stephan Becker und Sebastian Humbek!

 


Möchtest du einen Kommentar schreiben?