Eilmeldung: KEINE freie Fahrt mit der Bahn beim Friedenslicht

veröffentlicht am 25. November 2016

Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder in NRW,

leider müssen wir euch hiermit mitteilen,

dass es am 11. Dezember keine freie Fahrt in den NRW-Zügen zur Friedenslichtaktion 2016

geben wird.

Der Pfadfinderring rdp NRW hatte bereits im August 2016 Kontakt mit der Deutschen Bahn aufgenommen und angefragt, ob – wie vor zwei Jahren – wieder die Möglichkeit zur freien Fahrt mit den Friedenslicht in NRW bestehen würde?

Die DB hat unsere Anfrage an den Zusammenschluss aller Bahn- und ÖPNV – Betriebe in NRW (KCM) weitergeleitet. Diese Anfrage wurde leider von der „LAG Tarif und Vertrieb“ mit dem Hinweis „auf die defizitäre Situation des ÖPNV“ abgelehnt.

Wie uns die Regionalleitung NRW der Deutschen Bahn mitteilte, lassen die landesweiten Vereinbarungen leider nicht zu, dass uns die Deutsche Bahn – wie vor drei Jahren – alleine unterstützt. Daher wird es in diesem Jahr keine freie Fahrt geben können.

Wir bedauern, auch heute keine positive Nachricht übermitteln zu können, werden aber im nächsten Jahr einen neuen Anlauf zur Friedenslichtaktion 2017 (Ankunft des Friedenslichtes in NRW ist übrigens am 10. Dezember 2017) starten.

Hier findet ihr Hinweise zur Beförderung des Friedenslichtes in den Zügen der Deutschen Bahn, wenn ihr diese (dennoch) verwendet.

Im Auftrag des Vorstands des rdp NRW

gez. Jens Lübbe (Geschäftsführer)

gez. Christian Schnaubelt (Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)