WJT: Anmelderekord für Madrid

veröffentlicht am 17. November 2010

PADERBORN 550 junge Erwachsene und Jugendliche werden an der vom Erzbistum Paderborn organisierten Fahrt zum Weltjugendtag (WJT) teilnehmen, der im kommenden Jahr in der spanischen Hauptstadt Madrid stattfindet. „Nur 2005, als der Internationale Weltjugendtag in Köln und damit vor der eigenen Haustür stattfand, war die Nachfrage größer“, so Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder, der zusammen mit Weihbischof Matthias König und dem BDKJ-Diözesanvorsitzenden Andreas Tillmann die Fahrt begleiten wird.

Bis zum 31. Oktober 2010 konnten sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 30 Jahren für die Reise anmelden. Unter www.wjt-paderborn.de ist ab sofort eine eigene Internetseite zum Weltjugendtag erreichbar. Das Informationsangebot dort wird in den nächsten Wochen und Monaten kontinuierlich ausgebaut.

Vom 10. bis 22. August werden die jungen Leute aus dem Erzbistum in Spanien unterwegs sein. Die Reise beginnt mit den „Tagen der Begegnung“ im Erzbistum Pamplona vom 11. bis 14. August. Am 15. August erfolgt die Weiterreise von Pamplona nach Madrid, wo vom 16. bis 22. August der eigentliche Weltjugendtag mit Papst Benedikt XVI. stattfindet. Das vom Papst ausgegebene Weltjugendtagsmotto lautet „Verwurzelt in Jesus Christus und auf ihn gegründet, fest im Glauben“.

www.wjt-paderborn.de


Möchtest du einen Kommentar schreiben?