Tobias Babusch vom Amt des Diözesanvorsitzenden zurückgetreten

veröffentlicht am 5. Mai 2011

PADERBORN Tobias Babusch hat mit sofortiger Wirkung sein Amt als Diözesanvorsitzender der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) in der Erzdiözese Paderborn niedergelegt:

„Liebe Mitglieder der 70. Diözesanversammlung im DPSG-Diözesanverband Paderborn,

hiermit möchte ich euch mitteilen, dass ich mit sofortiger Wirkung mein Amt als Diözesanvorsitzender niederlege.

Diesen Schritt haben wir am Ende einer Reihe von Supervisions-Sitzungen am 13.04.2011 im Gesamtvorstand so abgestimmt.

Ich hoffe auf euer Verständnis, bedanke mich für euer mir entgegengebrachtes Vertrauen und wünsche euch für eure zukünftige Arbeit in der DPSG Alles Gute.

Gruß und “Gut Pfad!”,

Tobias Babusch


  1. Kommentar von Martin Kies (15. Mai 2011, 18:17 Uhr )

    Warum? Welchen Grund gibt es dafür? Ich selbst arbeite seit 36 Jahren aktiv in unserem Stamm und erwarte von einer Diözesanleitung eigentlich mehr Transparenz. Grüße aus dem Hochsauerland, Martin Kies

  2. Kommentar von Dirk (16. Mai 2011, 19:42 Uhr )

    Lieber Martin,
    in einem Supervisionsprozess vereinbart man Verschwiegenheit, daher gibt es nur diese wenigen Infos. Natürlich hat auf der letzten DV auch eine Aussprache stattgefunden, dazu waren alle eingeladen. Tobias Babusch hat aber auch dazu eingeladen, sich bei ihm persönlich zu melden!
    Viele Grüße
    Dirk Lankowski, Pressereferent

  3. Kommentar von Andreas Irmer (19. Mai 2011, 13:46 Uhr )

    Schade, dass der normalsterbliche Leiter / Bezirksstufenkurat so etwas erst hier auf der Homepage nachlesen muss. Warum werden eigentlich solche wesentlichen Veränderungen nicht über den eMail-Verteiler innerverbandlich öffentlich gemacht? Diesmal wurde ich von einem BDKJ-Vertreter darauf angesprochen und wusste mal wieder von gar nichts.

    Tobias, den ich leider persönlich kaum erlebte, wünsche ich alles Gute und Gottes Segen für seinen weiteren Weg!

    Gut Pfad
    Andreas Irmer

  4. Kommentar von Andreas Irmer (19. Mai 2011, 23:27 Uhr )

    Hallo,
    nachdem mein Beitrag von heute Mittag hier irgendwie wieder verschwunden ist, fasse ich gerne noch einmal kurz zusammen was ich schrieb:

    a) Ich wundere mich darüber, dass solche prägnanten Personalwechsel nicht via Mailverteiler an die Basis multipliziert werden. Ich wurde (als Bezirksstufenkurat) von einem Verantwortlichen des BDKJ darauf angesprochen und hatte keine Ahnung!

    b) ich wünsche Tobias, den ich leider nur am Rande erlebt habe, alles Gute & Gottes Segen für seinen Weg.

    Herzlich Gut Pfad
    Andreas

  5. Kommentar von weed (20. Mai 2011, 12:37 Uhr )

    Hallo Andreas,

    keine Sorge – hier „verschwinden“ ohne Absprache keine Beiträge. Alle Kommentare werden aber alle vor der Freischaltung modieriert um Missbrauch oder Beleidigungen auszuschliessen 🙂 Das geschieht (wie deine Arbeit sicher auch) aber alles ehrenamtlich, also nicht im Sekundentakt.
    Vermutlich hat dich hier auch die Vorschau verwirrt: Wenn du kommentierst, kannst du sofort deinen eigenen Kommentar sehen – aber nur du und nur in deiner aktiven Sitzung. Der Kommentar ist dann für dich (also den Nutzer) einfacher zu prüfen.

    Und die zweite Antwort ist ebenso einfach wie einleuchtend: Es gibt schlicht keinen Mailverteiler für die Leiter der Diözese. (Es freut mich aber das du wie ich der Meinung bist das das sinnvoll wäre) 🙂

    Der von der DL beauftragte AK Kommunikation arbeitet allerdings gerade mit Hochdruck daran (und an anderen schnelleren Kanälen). Die erste Vorstellung der Pläne ist bei der außerordentlichen DV am 29. Mai. Ich werde dort sind und bin hochgespannt.

    Grüsse!

  6. Kommentar von Andreas Irmer (26. Mai 2011, 01:14 Uhr )

    Hallo weed,
    ein großes Dankeschön für deine Aufklärung – an der Sitzungs-Vorschaufunktion lag es wirklich. Ich sah es leider erst, als ich mein 2tes Posting abgesandt hatte (das sehr gerne wieder gelöscht werden kann).

    Dass es gar keinen eMail-Verteiler gibt, hatte ich allerdings nicht bemerkt: wo ich doch nahezu regelmäßig Info-Mails über freie Plätze in den Beleghäusern oder zu Veranstaltungen aus dem Diözesanbüro zugesandt bekomme. Aber das ist ein anderes Thema… 😉

    Herzlich Gut Pfad
    Andreas

Möchtest du einen Kommentar schreiben?