Jungpfadfinder starten Mausefallenboote

veröffentlicht am 29. April 2012

Sie kamen aus Höxter, Neheim, Bielefeld, Detmold oder Dortmund – 350 Jungpfadfinder und Leiter der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) erlebten am Samstag den mittlerweile dritten Diözesantag der Jungpfadfinderstufe in der Flora Westfalica in Rheda-Wiedenbrück. Höhepunkt und Abschluss des Tages war dabei ein Mausfallenbootrennen, das die Jugendlichen und ihre Leiter mit Spannung erwartet hatten. Im Vorfeld des Tages bastelten und werkelten die 25 Jungpfadfinder-Trupps aus dem Diözesanverband Paderborn an ihren Booten, damit diese eine lange Strecke, angetrieben nur von der Energie der Mausefalle, zurück legen konnten. „Die Trupps waren sehr kreativ und haben bis zur letzten Minute an ihren Booten gefeilt“, berichtete Steffi Lehmenkühler aus dem Diözesanarbeitskreis der Jungpfadfinderstufe. Gewinner des Rennens, bei dem die Boote teilweise bis zu sechs Meter Strecke zurücklegten, waren die Jungpfadfinder aus Dortmund-Huckarde.
„Wir haben diesen Tag veranstaltet, damit die Jungpfadfinder in der Diözese sich kennen lernen und die Leiter sich weiter vernetzen können“, erklärte Steffi Lehmenkühler. Aber natürlich stehe auch der Spaß im Vordergrund, angelehnt an das Motto der Jungpfadfinder „Abenteuer Leben“. So gab es für die jungen Pfadfinder einiges zu entdecken und mitzumachen. An den Bäumen der Flora Westfalica konnten die Jungen und Mädchen Monkeyclimbing lernen, Jumpstyle tanzen, auf der Slackline laufen, Feuer ohne Feuerzeug entzünden oder Geocacher werden.
Nach der Abschlussveranstaltung am Nachmittag zog der Diözesanarbeitskreis der Jungpfadfinderstufe mit Steffi Lehmenkühler, Joachim Roß, Tobias Rödel, Ansgar Gollnick, Steffi Henrich und Jan-Philipp Krawinkel Bilanz. „Es war ein durchweg harmonisches Treffen. Die Juffis hatten Spaß und haben den sonnigen Nachmittag mit all seinen Angeboten genossen“, resumierte Joachim Roß, Referent der Jungpfadfinderstufe und dankte allen Leitern und Helfern, die tatkräftig mit angepackt hatten.
Nachdem der letzte Jungpfadfindertag sieben Jahre zurück liegt, soll es im Jahr 2013 bereits die nächste Großveranstaltung geben. Diese findet unter dem Titel „ZOOM4Ju“ vom 11. bis 13. Oktober statt.

Mehr Fotos vom Tag gibt es in der Galerie.