SpielZOOM 2012 – TUS Eulenspiegel gegen FC Rüthen

veröffentlicht am 12. November 2012

Beim diesjährigen ZOOM, der Leiterfortbildung der Juffistufe, drehte sich alles um das Thema Spiele. Ca. 16  Juffi-Leiterinnen und Juffi-Leiter kamen in Rüthen zusammen, um neue Spielideen für die Gruppenstunden zu bekommen.

Nach einer leckeren Curry Wurst startete das Programm am Freitagabend mit einem Aufwärmtraining: Es wurde gewürfelt, das Haus nach Zahlen auf den Kopf gestellt, Codewörter gesucht und gefunden und eine Menge Kennenlernspiele gespielt. Nach Speed-Dating bei Kerzenschein, Kennenlern-Bingo und Spot´s in Movement wurde das Kennenlernen und Aufwärmen dann im Kaminzimmer, bei dem einen oder anderen Bierchen, bis in die späte Nacht fortgesetzt.

Am nächsten Morgen ging es früh weiter. Das WetterZOOM 2012 Kissenralley war super, deswegen konnte die Morgenrunde draußen stattfinden. Danach folgte der Anpfiff. Jeder Juffi-Leiter(in) hatte sein Lieblingsspiel aus der Gruppenstunde mitgebracht und die wurden nun erklärt und natürlich auch gespielt. Ergebnis: Großes Gelächter bei: Hey Babe! Wildes Rumgehüpfe beim Popcorn-Spiel! Verwirrung beim Faxen! Waldläufer schlägt Schatz bei Herr der Ringe! Federn fliegen bei einer rasend, schnellen Kissenralley! …

ZOOM 2012 WäscheklammernlimboDanach war erst mal Halbzeit. Hier wurde sich mit heißer Gulaschsuppe gestärkt. Worauf die Trainerabsprache folgte. Das Ergebnis: Spiele können in fünf Gruppen eingeteilt werden: Warming up Spiele, Kennenlernspiele, Kooperationsspiele, Vertrauensspiele und Abenteuer Spiele und die wiederum können den fünf Gruppenprozessen  forming, storming, norming, performing und adjorning zugeordnet werden. Nachdem dies allen klar war, folgten Übungen zum Teamplay. Hier mussten kniffelige Aufgaben im Team gelöst und anschließend ausgiebig diskutiert werden. Wie rettet man alle Forscher einer verunglückten Polarexpedition? Wie berühren alle einen Ball möglichst schnell, in einer bestimmten Reihenfolge?

Dann hieß es: Schmeißt euch in eure Kostüme! Zum Schnitzel Essen kamen also keine Juffi-Leiter(innen), sondern Fußballfans, Werwölfe und Hexen, die dann auch zum Elf-Meter schießen antraten und bei der „Perfekten Minute“ unter enormen Zeitdruck „Durch die Mutter“ mussten, zum „Wäscheklammern-Limbo“ und zum „Klopapier-Sushi“, um Leben zu bekommen und nicht zu verlieren.

ZOOM 2012 Klopapier-SushiNachdem ein Sieger ermittelt werden konnte, folgte die Siegesfeier: Für einige in einem tranceartigen Zustand im Kaminzimmer, für andere zappelnd auf der Tanzfläche. Zum Glück wurde uns traditionell in dieser Nacht eine Stunde geschenkt, sodass wir alle morgens wieder fit waren, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und Spiele für Situationen im Trupp zu finden. Es folgte die Spielnachbesprechung und –analyse und ein leckerer Spießbraten! Zum Abschied gab es zu Erinnerung noch einen Schlüsselanhänger mit einer blauen Spielfigur.

Insgesamt ein tolles Wochenende, mit vielen Ideen für die nächsten Gruppenstunden. Und damit alle, die leider nicht am diesjährigen ZOOM teilnehmen konnten, auch was von den dort gesammelten Spielen haben, wird nun regelmäßig ein  Spiel aus der ZOOM Spielesammlung auf der DPSG Paderborn Facebook Seite gepostet: http://de-de.facebook.com/DPSGPaderborn