Fortbildung zum Courage-Teamer (m/w)

veröffentlicht am 27. Februar 2017

Vom 24. – 29. April findet die nächste Teamschulung des Netzwerks für Demokratie und Courage (NDC) im Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick statt.
Im NDC haben sich viele Menschen und Gruppen zusammengetan, um etwas gegen vorurteilsbeladenes Denken und diskriminierendes Verhalten zu unternehmen. Gemeinsam gilt es, Menschen zum Nachdenken anzuregen und Aufklärung zu vermitteln. Um dies zu erreichen, hat das NDC die Projekttage „Für Demokratie Courage zeigen“ ins Leben gerufen. Sie wollen jenseits von Belehrungsrhetorik und erhobenem Zeigefinger deutlich machen, dass Rassismus keine Meinung ist, sondern menschenfeindlich. Zugleich wollen sie Menschen ermutigen, sich für ein faires Miteinander und gegen Diskriminierung einzusetzen.

Wie geht’s?
Das NDC sucht engagierte Teamer_innen für Bildungsangebote in Schulen, Ausbildungsklassen und Jugendgruppen. Die Projekttage werden durch zwei ausgebildete NDC-Teamer_innen durchgeführt.
In einer einwöchigen Teamschulung wird man von erfahrenen Trainer_innen für die Durchführung der Projekttage vorbereitet und fit gemacht. Dort lernt man die Konzepte der Projekttage kennen und übt sich in Methoden und Moderation.

Wer kann mitmachen?
Du bist zwischen 18 und 30 Jahren? Du hast Lust, dich mit Themen wie Vorurteile und Diskriminierung, menschenverachtendes Denken, Neonazis und soziale Benachteiligung sowie Einflussmöglichkeiten auseinanderzusetzen?
Voraussetzungen sind Interesse am Thema, Spaß an schulischer und außerschulischer Bildungsarbeit und die Teilnahme an der gesamten Schulung.

Mehr Infos gibts auf den Seiten des NDC, dort findest du auch die Anmeldung.