Die Diözesanleitung im Seilgarten

veröffentlicht am 25. April 2018

Im April hat die Diözesanleitung im Anschluss an die Klausur den Seilgarten erprobt. Dort empfingen uns Jenny und Mattes im Seilgarten. Wir haben, wie andere Gruppen auch, ein pädagogisches Angebot ausprobiert und waren sehr erstaunt. Es sollten immer zwei Personen in luftiger Höhe gemeinsam über mehrere Balken zu bringen. Hier war die ganze DL gefragt, jeder, sogar die Seilgartentrainer*in mussten mit anfassen. Es ging es nicht nur um Absprachen und Kooperation, sondern auch um den Zusammenhalt und vor allem den Spaß! Da einmal zwei kräftige Hände fehlten, packte unsere Hausleiterin Gisela spontan mit an. Der eine oder andere hat sich hier einiges in der Gruppe getraut. Der Seilgarten ist also wirklich ein tolles Angebot mit unglaublich vielen Möglichkeiten für jung und alt, große und kleine Gruppen. Probiert es aus!