Rover Gedenkstättenfahrt 2021

veröffentlicht am 6. April 2021

Die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz hat sich im Jahr 2020 zum 75. Mal gejährt. Erschreckenderweise ist Rassenhass in Deutschland auf den Straßen und online so präsent wie lange nicht mehr. Für Rover also ein guter Grund, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Aufgrund der aktuell anhaltenden Pandemie wurde die Fahrt aus dem geplanten Jahr 2020 in das Jahr 2021 verschoben.

Wir fahren mit euch für sehr wenig Geld nach Krakau und besuchen von dort aus die ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz und Birkenau. Wir erleben einen Zeitzeugen, besuchen das Judenviertel und lernen wie man mit aggressivem und menschenverachtendem (Online-) Verhalten umgeht.

Im Preis sind alle drei Veranstaltungen, die An- und Abreise nach Krakau, sowie die Vollverpflegung und das gesamte Programm enthalten. Die Fahrt kann nur nach Zusage der notwendigen Zuschüsse stattfinden.

In Kürze

  • Teilnahme bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres möglich
  • 11./12. September 2021 Kennenlernen und Vorbereitungstreffen (Rüthen)
  • 10.-15. Oktober 2021 Gemeinsame Fahrt nach Krakau mit Besuch des KZ Auschwitz-Birkenau
  • 20./21. November 2021 Nachbereitungstreffen (Rüthen)
  • Die Teilnahme an allen drei Terminen ist verpflichtend
  • Die Teilnehmerplätze sind begrenzt
  • Jeder meldet sich selbst persönlich an (keine Roverrunden-Anmeldung)
  • Etwa 150€ pro Person
  • Mitbringen: Bettwäsche (keine Schlafsäcke), Handtücher, Hausschuhe, Schreibzeug, keine Haustiere

Detaillierte Informationen und die Anmeldung findet ihr unter: https://www.dpsg-paderborn.de/stufen-arbeitskreise/rover/gedenkstaettenfahrt/


Möchtest du einen Kommentar schreiben?