Neues zur Fahrt ins Grüne 2022

veröffentlicht am 17. August 2022

Endlich ist es so weit! In unserer Stufenzeit am Freitagabend beim TENTAKEL 2022 konnten wir euch unser Konzept zur diesjährigen Fahrt ins Grüne vorstellen. Da wir in diesem Jahr die Fahrt ins Grüne als Gedenkstättenfahrt ausrichten, gibt es ein paar wichtige Änderungen für euch als Leitende. Doch vorher möchten wir euch feierlich das Motto und Logo der Fahrt ins Grüne 2022 – „Grün statt braun!“ vorstellen:

Wir stellen euch nun ein paar Punkte vor, die ihr als Leitende zur FiG 2022 beachten solltet. Gerade der Punkt „Vorbereitung im Trupp“ ist natürlich davon abhängig, ob ihr bei der FiG dabei seid. Daher bieten wir euch die Materialien nun schon an, damit ihr eure Gruppenstunden planen könnt. Beim Anmeldestart am 9. September um 18:00 Uhr könnt ihr dann direkt eure Schwerpunkte angeben und erfahrt sofort, ob ihr sicher dabei seid. Sollten gernell Fragen oder andere Anliegen bei euch aufkommen ist Philip im Diözesanbüro oder sind wir per Mail (pfadfinder@dpsg-paderborn.de) für euch erreichbar.

Vorbereitung im Trupp

Eine Gedenkstättenfahrt benötigt Vorbereitung. Wir als DAK können natürlich nicht jeden Trupp vorab besuchen, daher habt ihr als Leitende die Aufgabe, euren Trupp vorzubereiten. Hierzu bieten wir euch fünf Vorbereitungsthemen an. Diese und die dazugehörigen Materialien könnt ihr auf unserem Padlet zur FiG 2022 abrufen: Hier gehts zum Padlet. Dort findet ihr zu jedem Schwerpunktthema einen Gruppenstundenimpuls sowie Begleitmaterial zur Vorbereitung. Wenn ihr noch wertvolles Material dazu findet, könnt ihr es auch gerne dem Padlet hinzufügen. Da wir vor Ort bei der FiG in Kleingruppen über die Schwerpunktthemen sprechen werden, ist die Angabe von zwei Schwerpunktthemen bei der Anmeldung notwendig.

Vor Ort auf der Fahrt ins Grüne

Auf der Fahrt ins Grüne vor Ort wird es auch im Vergleich zu den vergangenen Jahren ein paar Änderungen geben. Einerseits wird es am Freitag, nach dem legendären grünen Teppich, eine Open-Space-Austauschrunde zu den Schwerpunktthemen geben. Dabei haben eure Trupps die Möglichkeit, in den Austausch über ihre erlebten Gruppenstunden zu kommen. Daher die Bitte an euch Leitende, die Gruppenstunden zu dokumentieren (z.B. Fotos, Basteleien oder Materialien mitbringen). Am Samstag fanden sonst vier verschiedene Workshops statt. Das wird nicht mehr so sein. Wir werden zwei Workshopslots, Vormittags und Nachmittags, anbieten. Die Workshops werden, aufgrund der Gedenkstättenfahrt, hauptsächlich von externen Referent*innen durchgeführt. Das heißt, dass ihr als Leitungsteam keine Workshops anbieten müsst. Damit euch in der Zeit nicht Langweilig wird, wird es zwei verpflichtende Workshops für Leitende geben. Vormittags bekommt ihr eine Führung durch die Wewelsburg, Nachmittags werdet ihr Methoden für die Nachbereitung mit eurem Trupp kennenlernen und ausprobieren. Ein Wortgottesdienst und die dazugehörige Party werden natürlich nicht fehlen.

Bei unserer Stufenzeit beim TENTAKEL haben sich einige von euch gewünscht, vorab zu sehen welche Workshops angeboten werden. Diese findet ihr im Aufklappmenü unter diesem Absatz. Die finalen Namen sowie, ob die Workshops genauso stattfinden werden, können wir euch leider nicht sicher sagen. Wenn ihr Fragen zum Inhalt von einigen Workshops habt, meldet euch gerne bei Philip.

Übersicht der Workshops in diesem Jahr

  • Führung durch die Wewelsburg
  • Museumskoffer des Museums Wewelsburg
  • Musiktheaterstück „Kinder der Toten Stadt“
  • Jugendverbandsarbeit im Nationalsozialismus
  • Basisschulung Rassismus und Diskriminierung
  • Ausstellung der Menschlichkeit
  • Verschwörungstheorien
  • Kulturelle Vorurteile
  • Zeichen, Symbole und versteckte (rechte) Sprache
  • Umgang mit Stammtischparolen
  • Argumentieren gegen rechte/ feindliche Parolen
  • Anti Bias Training
  • Leitende Sprachfähig machen

Neues bei der FiG

Noch was? Ja klar! Wir als Pfadi DAK möchten gemeinsam mit euch ein neues Anmeldetool für unseren DV testen. Daher wird die Anmeldung in diesem Jahr nicht über diese Webseite stattfinden, sondern über Pretix (kennen vielleicht einige von euch vom Pfadibu). Wenn euch Fehler auffallen oder ihr bei der Bedienung unsicher seid, schreibt uns gerne eine Mail oder meldet euch im Diözesanbüro. Wir lernen alle auch noch dazu 😉 Über diesen Link kommt ihr zur Anmeldung: https://pretix.eu/dpsgdvpb/fig2022/