85. Diözesanversammlung: Mit Hüten zu Haus

26. November 2020 (von: katjauhde)

Vom 19. bis zum 22. November hat unsere 85. Diözesanversammlung in digitaler Form stattgefunden. Das diesjährige Motto „Mit Hüten in Rüthen“ wurde aufgrund der digitalen Umsetzung in „Mit Hüten in Rüthen zu Haus“ abgewandelt. Passend dazu haben sich die Teilnehmenden mit Hüten aller Art für die Videokonferenzen ausstaffiert.


News und Infos zur 85. Diözesanversammlung

19. November 2020 (von: katjauhde)

Nachdem wir die Diözesanversammlung im März leider aufgrund der Coronapandemie absagen mussten, beginnt heute die 85. ordentliche Diözesanversammlung in digitaler Form. Aufgrund des digitalen Formats tagt die Versammlung anstatt der üblichen drei Tage einen Tag länger: 19.11. – 22.11.2020.


Stream ins Grüne – Getrennt und doch zusammen!

18. November 2020 (von: katjauhde)

Gemeinschaft, Workshops und grüner Teppich getrennt und doch zusammen erleben! Eigentlich hätte an diesem Wochenende die jährliche Fahrt ins Grüne der Pfadfinder stattfinden sollen. Damit die Pfadfinder nicht auf diese Tradition verzichten müssen, hat der Pfadi DAK das Erlebnis zu 91 begeisterten Teilnehmenden per Stream nach Hause geholt. Interessierte Pfadfinder konnten am Samstag, dem 14. November 2020, an dem „Stream ins Grüne“ teilnehmen.


BDKJ-Diözesanversammlung 2020

27. Oktober 2020 (von: katjauhde)

Bei der Diözesanversammlung des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) stellten am vergangenen Wochenende die Delegierten die Weichen für die Zukunft der katholischen Jugendverbandsarbeit im Erzbistum Paderborn. Mit wichtigen inhaltlichen und personellen Beschlüssen untermauerten sie ihren Einsatz für die Belange junger Menschen in Kirche, Politik und Gesellschaft. Wegweisende Themen für die Zukunft „Als katholische Jugendverbandsarbeit beziehen wir in Debatten klar und deutlich Stellung für junge Menschen. In der Corona-Pandemie verschärfen sich viele Themen – so zum Beispiel die mangelhafte Berücksichtigung … weiterlesen


DAK Jungpfadfinder – DPSG DV Paderborn stellt sich vor!

25. Oktober 2020 (von: katjauhde)

Der Diözesanarbeitskreis (kurz DAK) der Jungpfadfinder vertritt die Interessen der Juffistufe auf unserer Diözesanebene und im Bundesverband. Zusätzlich ist er die politische Vertretung bei Diözesanversammlungen, auf Bundeskonferenzen der Jungpfadfinder und auch auf der Bundesversammlung. Zu den Aufgaben des DAK zählt die Organisation und Durchführung von diözesanweiten Juffi-Veranstaltungen, wie der Blauen Nacht des Kobolds, die dieses Jahr bereits das vierte Mal stattfindet. Außerdem unterstützt der Jungpfadfinder DAK die Aus- und Fortbildung von Leiter*innen indem sie stufenspezifische Angebote durchführen. Dieses Jahr hat … weiterlesen


AG Ausbildung – DPSG DV Paderborn stellt sich vor!

16. Oktober 2020 (von: katjauhde)

Die AG Ausbildung ist auf Diözesanebene das Vernetzungsgremium für den Ausbildungsbereich aller Ebenen und setzt sich daher aus Vertretern der drei Ebenen (Stamm, Bezirk, Diözese) zusammen. Zurzeit ist jeweils ein Vertreter für die Stammesvorstände, die Diözesanleitung und den Diözesanvorstand Mitglied sowie vier im Bereich Ausbildung Engagierte. Die Plätze für die AG Modulausbildung und den Bezirksvorstand sind derzeit leider nicht vergeben. Das siebenköpfige Team der AG schafft die Strukturen für eine bestmögliche Ausbildung und bietet die Möglichkeit der Fortbildung für Ausbilder. … weiterlesen


Der Vorstand – DPSG DV Paderborn stellt sich vor!

30. September 2020 (von: katjauhde)

Die Vorsitzenden Christin Gantenbrinker und Patrick Höckelmann bilden zusammen mit Diözesankurat Tobias Hasselmeyer den Vorstand des DPSG Diözesanverband Paderborn. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass alle Verbandsorgane erfolgreich zusammenarbeiten. Der Vorstand schafft die Rahmenbedingungen für die Ausbildungsmöglichkeiten innerhalb des Verbandes, sorgt für die Neugestaltung des Diözesanzentrums Rüthen, organisiert die spirituelle Weiterentwicklung und ist Ansprechpartner für viele weitere Belange. Vorstand sein ist viel mehr als nur organisieren. Sie agieren als Ratgeber und Lösungsfinder bei Problemen, sind die Impulsgeber und Motivatoren für neue … weiterlesen


Musikalisch spirituelle Weiterbildung für Pfadfinder

29. September 2020 (von: katjauhde)

Spirituell und religiös interessierten Pfadfindern die Möglichkeit geben sich weiterzubilden – dafür wurde das „Büdchenwochenende“ ins Leben gerufen. Wie an einem Büdchen konnten die elf Teilnehmenden sich spirituelle Weiterbildungsangebote zusammensuchen. Das diesjährige Wochenende hat unter dem Motto „Feste Feier, wie sie fallen“ stattgefunden. Freitag begann das Programm mit einem Austausch bisheriger Erfahrungen im Feiern kirchlicher Feste als Pfadfinder. Der Samstagvormittag stand ganz unter dem Motto der Stimmbildung, denn Feiern funktioniert nicht ohne Gesang. Gesangspädagogin Bernadette Volbracht machte den Teilnehmenden in einem ersten … weiterlesen


"Warsteiner Adventure Camp" am Eulenspiegel

28. August 2020 (von: katjauhde)

Das zehnte Jahr in Folge ermöglicht die Warsteiner Brauerei den Kindern ihrer Mitarbeitenden im Sommer an einem, von der DPSG veranstalteten, „Warsteiner Adventure Camp“ teilzunehmen. In diesem Jahr hat das Feriencamp unter Beachtung der Coronarichtlinien für Jugendarbeit stattgefunden und wurde daher zu einer Woche voller Tagesaktionen mit zwei festen Bezugsgruppen umgewandelt. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 14 Jahre sind jeden Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag gestartet und haben den Tag mit einem Abendessen … weiterlesen


Inklusives Bau-Camp im Diözesanzentrum

24. August 2020 (von: katjauhde)

In der letzten Sommerferienwoche (03.08.-08.08.) hat das jährliche inklusive Bau-Camp im Diözesanzentrum Eulenspiegel stattgefunden. Gemeinsam arbeiteten Förderschüler aus den Bereichen Lernen und soziale Entwicklung mit Pfadfindern zusammen. Das Projekt wurde vom Kath. Jugendwerk Förderband Siegen-Wittgenstein und dem DPSG DV Paderborn zusammen organisiert. Eine Gruppe von 15 freiwilligen Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren helfen jedes Jahr dabei den Außenbereich des Diözesanzentrums zu gestalten, aufzuräumen und auf die nächsten Monate vorzubereiten.