Ist es bei euch Brauch, das Lager mit eisernen Strumpfhosen zu besteigen, was?

10. Oktober 2018 (von: roverdak)

„Wo wollt Ihr hin?“ – „Ich habe den Gral gesehn! Ich habe das heilige Loch gesehn, hier in diesem Schloss!“ Ungefähr so wurden der Björn und ich auf Burg Rieneck im schönen Spessart begrüßt, mit einer Jurte im Burghof und Lagerfeuer. So sollte das Abenteuer beginnen, meine erste Bundesstufenkonferenz und damit auch der Start in mein Amt als Diözesanreferentin. Nach einem ersten Kennenlernen am Freitagabend und einem gemütlichen Tagesausklang, begann die Konferenz am Samstagmorgen so richtig. Beschlussfähig waren wir Roverstufenvertreter … weiterlesen


Schiffe, Schädel, Schwerter – unterwegs zu "The Treasure of Rover Island"

21. September 2018 (von: roverdak)

An Board der „BLACK UNICORN“ reisten am zweiten Wochenende nach den Sommerferien über sechshundert Piraten der roten Stufe nach „Rover Island“ um den sagenhaften Schatz zu finden, wilde Roverparties zu feiern und ein fantastisches Wochenende zu erleben. Bilderstrecke (Alle Bilder ansehen ») Auf dem Zeltplatz angekommen wurde Besuchern schnell klar, das hier die richtige Geschichte die richtige Stufe traf. Das war kein dekorierter Zeltplatz mehr, Rüthen war zu einer echte Piratenbucht geworden. Zwei riesige Piratenschiffe aus Schwarzzelten empfingen Besucher wie … weiterlesen


Rovercamp 2017

26. März 2017 (von: roverdak)

  Das Rovercamp reist in der Zeit zurück. Angepeilt wird in etwa das Jahr 1885, also genau die Zeit von, Saloons, Pferden, Staub und Sand, Postkutschen, Showdowns, noch nicht fertiggestellte Eisenbahnbrücken, Cowboys, Goldschürfen, Indianern, Gauner und vielem mehr. Um genau zu sein: Die Zeit von Freiheit und Abenteuern und dem Stoff aus dem die spannensten Geschichten sind. Dafür wird auf dem Eulenspiegel in Rüthen eine Wild-West-Stadt entstehen, mit Saloons, Duells, Showdowns, Attraktionen, Erlebnissen und vielleicht wird auch eine Rathausuhr eingeweiht. … weiterlesen


Roverway 2016 in Frankreich

25. Oktober 2015 (von: roverdak)

Ihr seid Rover zwischen 16 und 22 Jahren, möchtet neue Wege gehen, Frankreich kennen lernen, internationale Kontakte knüpfen und ein gemeinsames internationales Lager mit 5.000 anderen Rovern erleben? Dann ab zum Roverway! Eventuell stellt ihr euch jetzt die Frage, was genau Roverway sein soll. Gerne erklären wir euch das (Für den Fall, dass noch niemand aus eurer Runde bis jetzt mit Hilfe des Smartphones danach gesucht hat ;-) ). Erst mal könnte man meinen, dass es nicht mehr als ein … weiterlesen


Rovercamp

29. Juni 2013 (von: roverdak)

Sie werden immer weniger, die Gummibären, Ninja-Turtles, Roten Zoras, Disney-Helden und Mangafiguren. Im Sendeplan der Neuzeit finden die echten Helden immer weniger Platz. Ersetzt durch Talkshows, Showtalk und niederschwelliges Unterhaltungsfernsehen fristen unsere kreativen Vorbilder nur noch ein Nieschendasein. Das kann so nicht weitergehen! Zum Rovercamp vom 13. bis 15. September brauchen die Helden eure Hilfe.  Wir, die Organisatoren, werden dafür sorgen, das die Verantwortlichen TV-Planer direkt aus der Sendeanstalt anwesend sein werden. Durch eure eigenen Workshops werdet Ihr Millionen verdienen … weiterlesen


R.I.P. 3.0

24. Februar 2013 (von: roverdak)

update 08-04-2013: Leider müssen wir RIP 3.0 wegen Mangel an Anmeldungen/Interesse absagen :cry:   Bald ist es wieder soweit: R.I.P. 3.0 startet am 13.04.2013. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut, um Euch auch dieses Jahr eine ziemlich abgefahrene Aktion (im wahrsten Sinne des Wortes) zu präsentieren. Auf Euch wartet eine spannungsgeladene und ereignisreiche Aktion im Ruhrgebiet. Den ganzen Tag werdet Ihr Euch so einigen Herausforderungen stellen müssen und definitiv werden die Fähigkeiten jedes einzelnen in Eurer Roverrunde gefragt sein. … weiterlesen


Rovercamp 2012 – Die Roverlisation ist entstanden

5. September 2012 (von: roverdak)

Rüthen – der Ort, an dem die Welt neu erbaut wird Plötzlich und unerwartet brach das Inferno über die Erde herein. Plötzlich und unerwartet? Ein paar Hinweise gab es ja schon: Die Televisionsberichterstattungen wurden jedoch genauso leidenschaftslos ignoriert, wie ein einsamer Wissenschaftler, der versuchte sich Gehör zu verschaffen und doch eher den Eindruck eines recht gestörten Zeitgenossen machte. Über die ganze Erde? Ein kleiner Winkel im östlichen Westfalen ist mit dem Schrecken davongekommen. Während eines friedlichen Zusammentreffens von 387 Rovern … weiterlesen