Termin zur Einweihung der Kapelle steht fest

14. Dezember 2015 (von: Diözesanbüro)

In erster Linie geht es bei der Überbringung des Friedenslichtes um das Licht selbst und um die Bedeutung, die diese kleine Flamme in so kurzer Zeit schon gewonnen hat. Dass bei Gesprächen mit Weihbischöfen, Personalverantwortlichen und dem Erzbischof auch politische Themen angesprochen werden, gehört einfach dazu. Dass aber Termine, die wir gemeinsam mit dem Erzbischof und dem Generalvikar vereinbaren, keine 20 Minuten nach dem Gespräche bereits auf der Homepage des Erzbistums zu lesen sind, hat uns ein wenig überrascht. Gerne … weiterlesen


Die pfadfinderische To-Do-Liste

1. Dezember 2015 (von: catharina)

Ihr habt schon einmal ein Biwak errichtet und könnt eine Jurte knüpfen? Selbstverständlich seid ihr beim  Sommerlager dabei und fehlt auf keinem Hike? Dann haben wir noch etwas zur Vervollständigung eurer pfadfinderischen To-Do-Liste.  Macht doch einen Haken an „Kapelle gebaut“. Ihr habt die einmalige Möglichkeit beim Kapellenbau am DPSG Diözesanzentrum dabei zu sein. Für die nächsten Arbeitseinsätze brauchen wir noch eure tatkräftige Unterstützung: 4./5. Dezember 2015 11./12. Dezember 2015 4. bis 6. Januar 2016 Für einen Arbeitseinsatz werden immer min. vier … weiterlesen


1. Kapellenbaucamp startet

4. September 2015 (von: Diözesanbüro)

Wir starten das erste Kapellenbaucamp! In den Herbstferien, 5. – 17. Oktober 2015, könnt vom  ihr euer Zelt in Rüthen aufschlagen und mit anderen freiwilligen Helferinnen und Helfern in Rüthen an der Kapelle mitbauen. Auf dem Programm steht die Vollendung des Innenausbaus. Hier fallen vor allem Holzarbeiten an den Wänden und der Decke des Gebäudes an.  Gearbeitet wird an allen Tagen – außer am Sonntag. Gerne könnt ihr für ein paar Tage oder die ganze Zeit am Camp teilnehmen. Verpflegung … weiterlesen


Start nach der Sommerpause: Kapellenbau

14. August 2015 (von: Diözesanbüro)

Nach der Sommerpause starten wir nun wieder voll durch! An folgenden Wochenenden finden Arbeitseinsätze am Kapellenbau in Rüthen statt: 21./22. August 2015 4./5. September 2015 11./12. September 2015 18./19. September 2015 25./26. September 2015 Werktage Herbstferien (2. Woche) Anmeldungen und weitere Infos findet ihr hier. Wir freuen uns auch über Trupps, Rover- und Leiterrunden, die an einem Termin mit mehreren Personen helfen wollen! Infos dazu gibts bei Christopher im Diözesanbüro unter stappert@dpsg-paderborn.de oder 05251 / 2888-430.


Endspurt für den Innenausbau beginnt

23. Juni 2015 (von: Diözesanbüro)

Mit den Sommerferien beginnt auch der Endspurt für den Innenausbau der Kapelle! In jeder Ferienwoche findet ein Arbeitseinsatz statt. Folgende Aufgaben stehen an: Holzlatten anschrauben Holz zuschneiden Platten an die Decke schrauben Vorbereitungen für die Außenfassde Benötigt werden immer min. ca. vier bis fünf Personen – gerne mehr! Wir freuen uns auch über Roverrunden, Stämme und Gruppen die zusammen zu einem Arbeitseinsatz nach Rüthen kommen wollen. Die nächsten Termine sind: 1. Ferienwoche (29. Juni. – 4. Juli 2015) 2. Ferienwoche … weiterlesen


„Wann hat man schon mal die Chance, eine Kapelle mitzubauen?“

20. April 2015 (von: Diözesanbüro)

Baulärm dröhnt über das Gelände. Eine Kreissäge verrichtet ihr Werk. Dahinter Tobias Krupp und Anna Werner. Die beiden Pfadfinder sind fleißig dabei, Holz zurecht zu sägen und so eine Kapelle mit zu bauen. Genauer: die Kapelle für das Diözesanzentrum „Eulenspiegel“ in Rüthen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG). Seit letztem Jahr läuft der Kapellenbau und derzeit bestimmen vor allem die Ehrenamtlichen den Arbeitsfortschritt auf der Großbaustelle zwischen Hochseilgarten, Zeltplatz und Jugendhaus. „Wann hat man schon mal die Chance, eine Kapelle … weiterlesen


Wir treten nicht auf der Stelle sondern bauen an unserer Kapelle

24. März 2015 (von: Diözesanbüro)

In den letzten Wochen haben viele Pfadfinder in Rüthen an der Kapelle mitgearbeitet. So können wir gute Fortschritte beim Innenausbau und den Elektroarbeiten verzeichnen. Herzlichen Dank an alle, die geholfen haben! Damit es gut weitergehen kann, brauchen wir immer wieder freiwillige Helferinnen und Helfer. Insbesondere suchen wir aktuell Maler und gelernte Trockenbauer, die uns beim Verspachteln helfen können. Vielleicht kennt ihr auch entsprechende Profis und sprecht sie für uns an. Danke. Die nächsten Arbeitseinsätze am Kapellenbau:  27– 28. März 2015 … weiterlesen


großer Fortschritt- Helfer/innen gesucht!

9. März 2015 (von: Diözesanbüro)

Am vergangenem Wochenende haben wieder viele Pfadfinder aus unserem Verband beim Kapellenbau in Rüthen geholfen.  Sie kamen aus Büren, Siegen, Netphen, Castrop-Rauxel, Rüthen und Hamm.  Die Hauptaufgabe an diesem Wochenende war die Installation der Strom- und Netzwerkleitungen. Zudem wurde wieder viel gehämmert, geschraubt und gesägt, denn der Innenausbau geht mit großen Schritten voran, so dass bald mit der Außenfassade begonnen werden kann – gutes Wetter vorausgesetzt! Gefreut haben sich an diesem Wochenede auch alle, die bisher bei einem Arbeitseinsatz geholfen haben, … weiterlesen


Kabelgewirr auf 3,5 m Höhe – fleißige Helfer waren in Rüthen

23. Februar 2015 (von: Diözesanbüro)

Vom 20. bis 21. Februar 2015 haben am dritten Wochenende in Folge viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder am Kapellenbau in Rüthen geholfen. Sie kamen aus Siegen, Lüchtringen, Münster, Büren und Ottbergen. Neben den Holzarbeiten  (Verschalung und Beplankung) wurde mit der Elektroinstallation begonnen! Der große Raum ist – bis auf die Decke – fertig. Somit war es ein sehr erfolgreiches Wochenende. Für das nächste Wochenende (27./28. Februar 2015) suchen wir aktuell noch vier bis fünf Personen, die helfen. Da die Decke im … weiterlesen


Farbige Fenster für Kapelle fertig

13. Februar 2015 (von: Diözesanbüro)

Die farbigen Fenster für die Kapelle sind fertig. Frau Natalia Sittner von der Glasmalerei Peters hat den Entwurf der Künstlerin Roswita Drees umgesetzt. Die Stufenfarben der DPSG  wurden berücksichtigt und bekommen weitere Bedeutungen: Das rot-orangene Fenster symbolisiert ein klassisches Kirchenbild der DPSG: Die Gemeinschaft am Lagerfeuer. „Das Beisammensein“ steht dabei im Vordergrund, so Frau Sittner. Rot als Farbe der Liebe passt ebenfalls zum inhaltlichen Konzept der Kapellenwürfel: Glaube, Liebe und Hoffnung. Das grün-blaue Fenster symbolisiert die (pfadfinderische) Nähe zur Natur … weiterlesen