Natur und Umwelt

See und Fun

Besuch des LIZ und Möhneseeschifffahrt
Erlebnisreicher Besuch der Wasser- und Waldausstellung des LIZ, anschl. Rundfahrt mit dem Katamaran auf dem Möhnesee

See und Wissen

Exkursion Talsperrenrundgang
Rundgang um das Ausgleichsbecken und über die Sperrmauer der Möhneseetalsperre mit fachkundiger Führung.

See und Natur

Exkursion Naturschutzgebiete um den Möhnesee
Die besondere artenreiche Tier- und Pflanzenwelt sind der Grund, warum Teile des Möhnesees unter Naturschutz ste­hen. Bei einer Wanderung werden die Schönheit und die Besonderheiten vorgestellt.

Walderlebnis mit dem Förster und Ranger

Den Wald mit allen Sinnen erleben
Mit dem Ranger den Mythen und Geheimnissen des Wal­des auf die Spur kommen. Der Lebensraum Wald wird gemeinsam erkundet. Erlebnisorientiertes Lernen wird möglich durch Waldführungen, Bacherkundungen oder Naturerfahrungsspiele. Ziel ist es, das Ökosystem Wald mit allen Sinnen zu erleben und Kinder, Jugendliche und Erwachsene wieder mehr für die Schönheiten der Natur zu begeistern und zu sensibilisieren. Das Angebot findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Rüthen statt.

  • Dauer: 3 Stunden
  • Förster Klaus-Dieter Hötte

Bio und Bauernhof

Besuch des Biobauernhofes auf dem Gut Körtlinghausen
Körtlinghausen ist ein Schlossgut am Fuß von Kallenhardt. Die Landwirtschaft wird von 3 Familien mit Auszubildenden betrieben. Es gehören 180 ha Land dazu mit Getreideanbau, Kartoffeln, Raps zur Speiseölherstellung, Grassamenvermehrung und Futterbau für die Tiere. Es gibt 50 Kühe, 3 Sauen mit ihren Ferkeln, Ziegen und Bienen. Es besteht die Möglichkeit Kühe von der Weide zu holen, beim Melken zuzuschauen und es vielleicht selber mal zu probieren.

  • Dauer: 2 Stunden
  • Elisabeth von Bonin

Wiese und Wissen

Eine Wiese erforschen, Kennenlernen von Frühlings- und Sommerblumen
Spaziergang durch die Natur, um Blüten und Blätter zu sammeln und zu bestimmen. Typische Merkmale sowie der Gebrauch von bekannten Pflanzen werden vorgestellt; unbekannte Pflanzen werden gemeinsam bestimmt.

  • max:25 Personen, Dauer: 2 Stunden
  • Annette Herbst-Köller

Wasser und Wissen

Ein Gewässer erforschen
Welche Qualität hat das Wasser der Biber/Glenne? Es gibt viele Tiere zu entdecken, die uns Hinweise auf die Wasserqualität geben. Mit Gummistiefeln und Käschern holen wir kleine Lebewesen aus dem Wasser, bestimmen sie und können so die Wasserqualität bestimmen. Wassertests runden das Ergebnis ab.

  • max: 25 Personen, Dauer: 2 Stunden
  • Annette Herbst-Köller

Boden und Leben

Hilfe, was krabbelt denn da?
Welche Art von Böden gibt es? Wie ist der Boden aufgebaut? Wer wohnt in welchen Bodenschichten? Wie entsteht Humus? Was macht der Regenwurm im Boden? Wie lebt er? Diesen und vielen weiteren Fragen möchten wir nachgehen.

  • max: 25 Personen, Dauer: 2 Stunden
  • Annette Herbst-Köller

Pfui Spinne

Igitt eine Spinne!
Sie sind überall und doch wissen wir sehr wenig über sie. Wer keine Angst hat, kommt mit auf eine gruselige Reise, auf der wir jede Menge über die achtbeinigen Tiere erfahren werden.

  • max: 25 Personen, Dauer: 2 Stunden
  • Annette Herbst-Köller

Getreide und mehr

Gerste, Hafer, Weizen, Roggen, Tritikale
Wanderung durch Feld und Flur, um die verschiedenen Getreidesorten zu untersuchen und zu unterscheiden. Außer dem werden wir erfahren, in welchem Lebensmittel welches Getreide steckt.

  • max: 25 Personen, Dauer 2 Stunden
  • Annette Herbst-Köller

Wind und Wetter

Wir erforschen das Wetter
Was ist Wetter? Wie entsteht es? Das Wetter sowie Wind und Sonnenenergie als saubere Energiequellen näher kennenlernen.

  • max: 25 Personen, Dauer: 2 Stunden
  • Annette Herbst-Köller

Fledermäuse und Angsthase

Fledermäuse
Fledermäuse sehen mit den Ohren. Sie hängen zum Schlafen kopfüber und brauchen zum Fliegen keine Federn. Hier erfahren die Kinder u.a. einiges über die verschiedenen einheimischen Fledermausarten, wovon sie sich ernähren, wo sie leben und wie man die Tiere schützen kann.

  • Im August und September ab 19.00 Uhr
  • max: 25 Personen, Dauer: 1,5 Stunden
  • Annette Herbst-Köller