Neue Termine für Präventionsschulungen

31. Juli 2020 (von: catharina)

Liebe Leiterinnen und Leiter, wir haben neue Termine für Präventionsschulungen für euch. Sowohl für die Basisschulung wie auch für Auffrischungsschulungen. Die Präventionsschulungen richten sich an alle Leiterinnen und Leiter, die mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten. Der bestätigte Besuch ist eine formale notwendige Voraussetzung für eure Tätigkeit für die DPSG. Diese werden zertifiziert und auf Wunsch im Ausbildungspass eingetragen. Zu Beginn der Leitungstätigkeit braucht ihr die Basisschulung. Alle fünf Jahre muss diese aufgefrischt werden und reicht hier der Besuch einer Auffrischungsschulung. … weiterlesen


Spendenaufnäher: Das Camp das nicht stattfand

27. Juli 2020 (von: Björn Stromberg)

Kein Rovercamp – und jetzt? Das haben wir uns auch gefragt. Eine Antwort zu finden ist da gar nicht so einfach. Das erste Mal, seit der Gründung des Rovercamps, findet es trotz Planung und unfassbar gutem Motto nicht statt. Nicht am Freitag, nicht am Samstag, nicht am Sonntag, kein Packen fürs Lager, keine nassen Jurtenplanen, kein Aufhängen von Schwarzzeltplanen, keine neuen Pfadfinder kennengelernt, keine alten Freunde wiedergetroffen und kein neuer Aufnäher für die Kluft… Moment mal Kein neuer Aufnäher? Warum … weiterlesen


Corona aktuell – Änderungen für eure Ferienfreizeiten und -aktionen

21. Juli 2020 (von: Diözesanbüro)

Am 15.07.2020 ist eine neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen in Kraft getreten: Coronaschutzverordnung, Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ Gegenüber der bisherigen Regelung gibt es einige Änderungen: So ist u.a. die Größe der Bezugsgruppen bei Tagesausflügen, Ferienfreizeiten, Stadtranderholungen und Ferienreisen für Kinder und Jugendliche auf bis zu 20 Teilnehmende erhöht worden. Innerhalb dieser Bezugsgruppen ist der Mindestabstand bzw. das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes nicht verpflichtend. Die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs ohne Mindestabstand während der Sportausübung ist nun auch in geschlossenen Räumen … weiterlesen


#sicheresache – Liebe und Sexualität im Jugendverband

16. Juli 2020 (von: linda)

An alle Stämme im DPSG Diözesanverband Paderborn Wer hat Spaß daran Teil eines großartigen Forschungsprojektes zu werden? Spannende Frage? Fanden wir auch! Daher hat der Diözesanverband schon teilgenommen. Jetzt seid ihr dran. Worum geht´s? Wir möchten etwas darüber erfahren, welche Rolle Nähe, Distanz, Liebe, Sexualität und Partnerschaften im Alltag eines Jugendverbandes spielen und wo Ehrenamtliche Grenzen sehen und setzen. Dabei gibt es kein richtig oder falsch – uns interessieren Eure Meinung, Fragen und Bedenken. Vielleicht habt ihr auch schon mit … weiterlesen


Corona – aktuell

7. Juli 2020 (von: Diözesanbüro)

Die neue Corona Schutzverordnung ist bis zum 14.07.2020 in Kraft gesetzt. Gegenüber der bisherigen Regelung gibt es keine wesentlichen Änderungen. Im Erlass und den Hygiene- und Infektionsschutzstandards findet ihr alles ausführlich aufgelistet. Der Landesjugendring hat in seiner 6. Fortschreibung der FAQs die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst. Diese könnt ihr hier nachlesen. Sonderregelungen bestehen für den Kreis Gütersloh, hier ist die CoronaRegioVO bindend.


Austauschplattform zur Stammesarbeit in Corona-Zeiten am 01.07.2020 um 19:30 Uhr

25. Juni 2020 (von: linda)

Liebe StaVos, liebe Lager- und Ferienfreizeit-Verantwortliche, Scouting never stops – das stimmt. Aber wir wissen, dass in diesem Jahr eure Arbeit ganz anders ist und viele Fragen aufwirft. Diese Fragen erreichen auch uns auf Diözesanebene. Daher möchten wir euch die Möglichkeit bieten mit anderen Vorständen und Verantwortlichen in den Austausch zu kommen und eure ganz persönlichen Themen zu besprechen. Was beschäftigt euch aktuell? Welche Fragen habt ihr? Welche positiven und negativen Erfahrungen habt ihr gesammelt? Welche Tipps habt ihr für … weiterlesen


Diözesanangebote in Zeiten von Corona

22. Juni 2020 (von: catharina)

Trotzdem sich aufgrund von Corona die Absagen unserer Veranstaltungen (Tentakel, Rovercamp, Blaue Nacht des Kobolds) häufen, läuft die Jugendarbeit in unserem Verband auf allen Ebenen, wenn auch in anderer Form, weiter. Auch wir auf Diözesanebene wägen individuell für jede Veranstaltung ab, unter welchen Voraussetzungen sie stattfinden kann oder doch abgesagt werden muss. Ebenso arbeiten wir natürlich an Alternativen für die abgesagten Veranstaltungen und sind dabei, neue digitale Konzepte zu entwickeln.   Zwei Beispiele seien hier genannt: Entwicklung einer digitalen Fortbildungsreihe … weiterlesen


Kinder und Jugendliche haben Rechte – Aktionen zur Kommunalwahl

18. Juni 2020 (von: linda)

Am 13.09.2020 finden in NRW Kommunalwahlen statt. Wäre es da nicht schön, wenn Kinder- und Jugendgruppen mit Kandidat*innen über Forderungen zu den Kinderrechten in ihrer Kommune ins Gespräch kommen könnten? Auch öffentliche Aktionen sind eine gute Möglichkeit, um sich für die Interessen und Rechte der Kinder und Jugendlichen stark zu machen. Lasst euch inspirieren von den Ideen und Materialien der Arbeitsgruppe „Kinderrechte“ des Erzbistums Paderborn und dann nichts wie los. Viele von den Methoden können übrigens auch gut digital umgesetzt … weiterlesen


Das Jahr 2020 sagt nun auch dem rovercamp ab

16. Juni 2020 (von: Björn Stromberg)

Dieses Jahr hat ja schon äußerst menschenunfreundlich und natürlich auch pfadfinderunfreundlich begonnen. Die gewaltige Corona/COVID-19 Pandemie hat in nur wenigen Wochen hunderttausende Menschenleben gekostet, mit deren Angehörigen, Freunden und Familien wir trauern. Mögliche Spätschäden infizierter Opfer und die unabsehbaren Folgen für unser tägliches Leben werden Kultur und Gesellschaft wahrscheinlich nachhaltig verändern. Doch im Moment zählt zu allererst der Schutz von uns selbst und der aller anderen um uns herum. Altbekannte Veranstaltungen müssen wegen des Abstands- und Kontaktbeschränkungs-Gebotes abgesagt, Konzerte verschoben … weiterlesen


Büdchenwochenende vom 28. bis zum 30. August 2020 in Rüthen

16. Juni 2020 (von: Diözesanbüro)

Wir feiern die Feste, wie sie fallen! Wie fallen sie denn?   Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder! Unter dem obigen Motto möchten wir euch zu einem Wochenende ins Diözesanzentrum am Eulenspiegel in Rüthen einladen.   Hinweis vorweg: Auch unter Corona-Bedingungen werden wir versuchen das Wochenende mit angemessener Teilnehmerzahl entsprechend des Hygiene-Konzeptes für das Diözesanzentrum stattfinden zu lassen!   Was bisher unter dem Namen „KuratenkursPlus“ firmierte und immer so ein bisschen den Geruch eines Weiterbildungskurses nur für Kuratenkursabsolventen hatte, hat inzwischen den … weiterlesen