Beratung und Begleitung

Nach einigen Änderungen wurde bei der Diözesanversammlung im Mai 2013 das neue Konzept zur ehrenamtlichen Begleitung im Diözesanverband Paderborn verabschiedet und eingesetzt. Das neue und nun gültige Konzept zur Begleitung im Diözesanverband Paderborn könnt ihr hier lesen.

Eure Begleitungsanfragen, könnt ihr ab sofort direkt über das Diözesanbüro an die Begleiter wenden. Nutzt dazu am Besten die E-Mailadresse begleitung@post.dpsg-paderborn.de  Eure Anfragen werden dann an die Begleiter-Teams weitergeleitet; wie das funktioniert könnt ihr auch unter „Wie jetzt?“ etwas genauer nachlesen.

Wir versuchen euch auf eure Anfragen innerhalb von 14 Tagen zu antworten. In den Ferien, zum Beispiel im Sommer oder zu Weihnachten, kann die Bearbeitung leider auch etwas länger dauern; denn wir sind ausschliesslich ehrenamtlich tätig. Wir versuchen euch aber immer in einem engen Zeitrahmen zu antworten.

Begleitung für Pfadfinderarbeit

Im Diözesanverband Paderborn gibt für euch fest installierte Begleiter. Das sind Pfadfinderleiter die eine spezielle Ausbildung erhalten haben, um euch begleiten zu können, wenn in Leiterrunden, Stämmen und Bezirken der Wunsch nach Hilfe laut wird.

Hier erfahrt ihr ein bisschen mehr über die Begleiter-Teams und was diese für euch tun können.

Etwas hat euch aus der Bahn geworfen?

Ihr wollt mal einen Blick von außen riskieren?

Da ist was nicht so, wie es sein sollte?

Ihr wollt gemeinsam vorwärts kommen?

Wenn ein oder mehrere dieser Punkte auf euch zutreffen, empfehlen wir euch ein bisschen mehr über die Begleitung zu lesen und uns dann über begleitung@post.dpsg-paderborn.de zu kontaktieren.