72-Stunden-Aktion 2013

Logo der 72-Stunden-Aktion„Uns schickt der Himmel“ heißt es 2013 wieder, wenn Jugendliche und junge Erwachsene bei der 72-Stunden-Aktion mitmachen, anpacken und Gutes tun – darunter wieder viele Georgspfadfinderinnen und -pfadfindern.

Vom 13. bis 16. Juni 2013 wird der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) mit seinen Mitgliedsverbänden, darunter die DPSG, die Welt an vielen Orten ein Stück besser machen. In 72 Stunden realisieren Gruppen gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgaben. Zum ersten Mal sind dabei alle Bistümer aufgerufen mitzumachen, so dass die Aktion bundesweit stattfinden wird.

Jetzt anmelden

Für Gruppen gibt es gleich zwei Möglichkeiten mitzumachen. Zum einen könnt ihr euch mit einem eigenen Projekt beteiligen (die Do-it-Variante), zum anderen könnt ihr euch aber auch überraschen lassen (die Get-it-Variante). Dann erfahrt ihr erst am Tag der Aktion, was eure Aufgabe ist. Alle notwendigen Infos findet ihr auf der Aktions-Homepage. Dort könnt ihr euch auch direkt anmelden.

Unterstützer gesucht

Gerade für die Überraschungsvariante werden noch Unterstützerinnen und Unterstützer gesucht. Wer eine gute Idee für ein Projekt hat, Pate für Projekte stehen will oder etwas sponsern möchte, kann sich ebenfalls auf der Homepage der 72-Stunden-Aktion melden.

Aufnäher der 72-Stunden-Aktion

Halstuch und Aufnäher

Neben den Merchandising-Produkten auf der 72-Stunden-Homepage gibt es auch zwei rein pfadfinderische Produkte: Den 72-Stunden-Aktion-Aufnäher (ab sofort erhätlich) sowie das Halstuch zur Sozial-Aktion (ab März erhältlich)! Beide sind nur im Rüsthaus-Shop erhältlich!