Wie alles begann

Neues vom Eulenspiegel

Wenn viele gemeinsam träumen….

Die letzte DPSG-Diözesanversammlung (18.-20.04.2008) hat sich für den Bau einer Kapelle in Kombination mit einer Versammlungsmöglichkeit am DPSG-Diözesanzentrum in Rüthen ausgesprochen. Den Initiativantrag einschließlich Abstimmungsergebnis könnt Ihr hier als PDF herunterladen: Initiativantrag Nr. 1 Kapellenbau.

Nachdem durch Kyrill im Januar 2007 große Waldflächen um das Diözesanzentrum umgepustet wurden, ist die Idee zum Bau einer Gebäudekombination entstanden. Eine Arbeitsgruppe, die sich mit einem ehrenamtlich für die DPSG tätigen Architekten um die Ausarbeitung der Überlegungen beschäftigt, legte ihre Arbeitsergebnisse zur Beratung und Verabschiedung bei der Versammlung vor.

Nun sollen die Mitglieder im Diözesanverband regelmäßig zu den weiteren Fortschritten auf dem Laufenden gehalten werden.

Der Kapellenbau bietet sowohl kleineren wie größeren Gruppen einen jeweils angemessenen Raum für liturgische Feiern, der Gottesdienstraum für eine kleinere Gruppe ist optisch erkennbar und abtrennbar. Die Versammlungsmöglichkeit bietet bis zu 150 Personen Platz.

Die Kapelle / Versammlungsmöglichkeit steht auch Wandernden und andere Gastgruppen zur Verfügung. Die Nutzung durch örtliche Vereine und Kirchengemeinden, Jugendgruppen aus der Region ist ausdrücklich erwünscht.

Als Ort sprach sich die Diözesanversammlung für den vom Diözesanzentrum aus gesehenen linken Teil (Richtung Rüthen) der sturmgerodeten Fläche gegenüber des Haupteinganges des Diözesanzentrums aus.

Außerdem waren der Diözesanversammlung eine ökologische Bauweise, Verwendung heimischer Baumaterialien, barrierefreier Zugang und Möglichkeiten zur Beteiligung der Verbandsmitglieder an der Entstehung wichtig. Zudem soll geprüft werden, ob eine Feuerstelle und Möglichkeiten zur Verortung erlebnispädagogischer Angebote: z.B. Seilgarten, Kletterwand umsetzbar sind.

Die Diözesanversammlung beauftragt den Diözesanvorstand, auf Grundlage dieser Beschreibungen den Bau weiter voranzutreiben und der außerordentlichen Diözesanversammlung im September 2008 einen Zwischenbericht zu geben.

Spätestens nach dieser Diözesanversammlung werden wir im Tambuli und hier auf der Homepage über den Fortgang des Vorhabens berichten. Im Rahmen einer Fotoaktion, konnten sich alle Versammlungsteilnehmer schon mit einem Kreuz fotografieren lassen.

Eine Auswahl der Fotos findet Ihr hier.