Der DING sagt „Auf Wiedersehen“

veröffentlicht am 30. Januar 2014

Liebe Leute, liebe Pfadfinder,

ihr fragt euch vielleicht, was der DING im letzten Jahr gemacht hat? Hier eine kleine Zusammenfassung:

  • 3 Hochzeiten
  • 3 geborene und dazu zwei aktuell werdende Kinder
  • 3 Umzüge
  • 2 Berufsstarts
  • ca. 5000 gependelte Kilometer
  • 2 Fernbeziehungen
  • 3 neue Frisuren

dabei sind andere DINGE etwas zu kurz gekommen. Wir müssen euch leider mitteilen, dass wir – der DING – uns auflösen.  Wir hatten eine fantastische Zeit mit vielen schönen Erlebnissen, tollen Projekten – und vor allem mit euch! Aber momentan schaffen wir es aus den oben genannten und einigen weiteren privaten Gründen nicht, unsere Arbeit produktiv weiterzuführen. Wir möchten uns gerne herzlich für die wunderbare Zeit bedanken – bei der DPSG, dem Vorstand, den Arbeitskreisen, den Referenten, den Zivis und FSJlern, den Leuten aus Rüthen und im Büro und allen, die uns in dieser Zeit begegnet sind.

Im Herzen bleiben wir Pfadfinder und das heißt für uns auch, dass wir uns freuen bei einzelnen Aktionen dabei zu sein und mit euch in Kontakt zu bleiben! Also: Die Bühne ist frei für neue Leute, neue Projekte, neue Ideen und Aktionen.

Gut Pfad,

Alice, Felix, Ines, Judith, Katrin und Rolf.