09. – 11.09.2016 freies Wochenende Haus Seehause

27. Juli 2016 (von: Diözesanbüro)
Beitragsbild_Seehause_Ansicht1

Kurzfristig ist das Wochenende vom 09. – 11.09.2016 im Haus Seehause in Stockum am Möhnesee frei geworden. Wenn ihr Interesse an einer Belegung habt, meldet euch bitte im DPSG-Diözesanbüro (05251/2888430) oder info@dpsg-paderborn.de.Infos zum Haus findet ihr unter:www.dpsg-seehause.de  


Bioläden neben Sommerlagerplätzen für euch recherchiert

20. Juli 2016 (von: FAK-Oeko)

Falls ihr ein ökologisches Sommerlager halten wollt und nicht wisst, wo ihr Bio-Lebensmittel und lokale Erzeugnisse herbekommen könnt, können wir euch helfen. Wir haben eine Liste mit Verkaufsstellen nahe der Top-10 Sommerlagerplätzen für euch zusammengetragen. Hier die Liste.


Schnelle Sommerupdates der Webseite

15. Juli 2016 (von: Björn Stromberg (Webmaster))
artikel_lagerbauten-basteln-abenteuerspielplatz

Kurz bevor der Rest der Pfadfinderschaft Sank Georg in den verschiedenen Sommerlägern verschwindet, hier ein letztes und technische Update. Natürlich haben wir unseren neuen Code getestet, für den Rest seid ihr da 🙂 Kein Scherz, wenn euch etwas auffällt, bitte gebt uns Feedback. Risengroße Änderungen gab es keine, aber endlich ein paar Dinge die wir schon länger als „konstruktive und berechtigte Kritik“ vor uns hergeschoben haben. Vielen Dank für den Input! Außerdem gab es ein paar schon länger fällige Updates … weiterlesen


Was ist denn da bei den Wölflingen los?!

11. Juli 2016 (von: Wö-DAK)
Mehrfachstecker_Knopf_Party_Switch

Diese Woche war voller Überraschungen, denn der Wölflingsarbeitskreis ist mit vollem Elan in diverse Vorbereitungen eingestriegen, denn in diesem und auch nächsten Jahr ist für alle orangenen Menschen von klein bis groß etwas dabei. WöBK – Ein Angebot, dass du nicht ausschlagen kannst Der etwas andere WBK für alle WölflingsleiterInnen und die es im Herzen sind im Oktober 2016 Abenteuer Wölflinge A bis Z Die Fortbildungsveranstaltung für alle WölflingsleiterInnen des DVs PB im November 2016 NRWö2017  – Einfach tierisch, tierisch … weiterlesen


Komm ich jetzt ins Fernsehen?

7. Juli 2016 (von: Anna Werner)
WAC_Klettern

Bereits am 11. Juni war das Team von KIKA live mit Moderator Ben in Rüthen zu Gast. Dort stellte Amrei vom Stamm St. Meinolf gemeinsam mit den restlichen Juffis ihr Hobby „Pfadfinder“ vor. Es wurde im Seilgarten geklettert, fleißig Gemüse geschnippelt und… – ach, schaut es euch doch einfach selbst an! Die Sendung lief am 5. Juli auf KIKA – und ist nun für eine Woche lang online verfügbar.


Notfallhandy in den Sommerferien rund um die Uhr erreichbar!

4. Juli 2016 (von: Linda Zurwonne)
Notfallhandy Telefonnummer

Bald ist es soweit! Die Sommerferien stehen vor der Tür. Sonne tanken, Eis essen, schwimmen gehen und – endlich wieder –  ins Sommerlager fahren! In vielen Stämmen laufen die Vorbereitungen dafür schon auf Hochtouren und die Vorfreude steigt. Da es trotz sorgfältiger Planung aber immer zu unvorhersehbaren Zwischenfällen kommen kann, möchten wir vom Diözesanbüro euch unterstützend zur Seite stehen. Insbesondere das Thema Kindeswohlgefährung ist für Leitende ein Schwieriges und erzeugt viele Unsicherheiten. Daher haben wir für alle Leiterinnen und Leiter … weiterlesen


Öko-Euro – Ein Erfahrungsbericht aus 2015

1. Juli 2016 (von: FAK-Oeko)

Öko-Euro – Ein Erfahrungsbericht aus 2015 2015 haben wir 15 Öko-Euro-Anträge bekommen. Mit der guten Resonanz haben wir nicht gerechnet. Das Sommerlager 2016 steht vor der Tür und der ein oder andere braucht vielleicht noch Ideen wie er/sie das Sommerlager noch ökologischer machen kann. Im Folgenden findet ihr ein paar Tipps dazu, welche 2015 schon ausprobiert worden sind. Beim Thema Lebensmittel haben wir viel Tolles mitbekommen. Kauft doch einfach mal die großen Lebensmittelketten leer, in dem ihr die komplette vegetarische … weiterlesen


Juni-Newsletter ist da

1. Juli 2016 (von: Anna Werner)
TSL_Workshop_Bogenschießen

Soeben dürfte euch der brandaktuelle Newsletter unseres Diözesanverbandes erreicht haben. Wie immer informiert er euch kurz und knapp über wichtige Themen. Neben dem Rückblick auf den Abenteuerspielplatz werfen wir bereits einen Blick auf Starkstrom im September und das Friedenslicht. Du hast den Newsletter nicht erhalten? Kein Problem: Einfach flott dafür anmelden. Du willst den Newsletter (nochmal) lesen? Das geht hier im Online-Archiv.


Simon sagt Danke

1. Juli 2016 (von: Christopher H. Stappert)
Schwamborn_Simon_Abenteuerspielplatz_Humbek

Verdammt viel passiert – schießt es mir durch den Kopf – wenn ich an die letzten drei Jahre denke. Was waren das für drei intensive Jahre als Diözesankurat bei der DPSG! Ich habe sie mal versucht in ein persönliches DPSG-ABC zu pressen, was natürlich echt schwer ist. Beim ein oder anderen Buchstaben werdet ihr vielleicht denken: Ach, da war ich doch dabei. Schön war’s, ich danke euch für diese geniale Zeit! Eurer Diözesankurat Simon Simons DPSG-ABC A:  Abenteuer(spielplatz) 3 Jahre … weiterlesen


Reise nach Wien zu gewinnen – Einsendeschluss 08.09.2016

30. Juni 2016 (von: Linda Zurwonne)
Friedenslicht_Logo_2016-1024x410

Wie kommts? Der Sommer ist da, die Ferien stehen vor der Tür und für die meisten steht der wohlverdiente Urlaub an. Für alle, die nicht wegfahren und für die, die nicht genug davon bekommen können, habe wir auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes für euch! Es gibt einen Kurztrip nach Wien zu gewinnen. Zwar nicht im warmen Sommer, aber im besinnlichen Dezember. Denn: Dann ist wieder Friedenslichtzeit! – und die ist mindestens genauso schön 🙂 Wir verlosen auch … weiterlesen


Sommererlebnis in Rüthen – Baut wie die Pfadfinderrunde Oestinghausen mit an der Kapelle

28. Juni 2016 (von: Catharina Pfohl)
mainMediaSize=950x0_type=image_publish=true_

Kürzlich sind 18 Jugendliche und drei Leiter aus dem Stamm Oestinghausen nach Rüthen aufgebrochen um mit an der Kapelle zu bauen. Ausgerüstet mit wenig Gepäck und ein paar Zelten für die Nacht sind sie am Freitag angereist und haben einen Abend am Lagerfeuer verbracht. Am Samstag haben sie sich dann mit Zollstöcken und Akkuschraubern bewaffnet und haben zahlreiche Latten für die Außenfassade angebracht. Dabei war Sportlichkeit gefragt, da sowohl Latten in Bodennähe wie auch in vier Metern Höhe angebracht werden … weiterlesen