Erfolgreicher Weg nach Togo bei ZOOMtoGo

veröffentlicht am 28. Oktober 2014

slider_zoom-togoZOOMtoGo – der Name war Programm. Wenn sich auch nur wenige Leiterinnen und Leiter zu der traditionellen Juffileiterfortbildung angemeldet hatten, so waren diese aber höchst motiviert. Nach einem lustigen Kaffeebohnenernte- und sortierspiel („to go“), bei dem sich alle besser kennen lernen konnten, standen am Samstag die Basics eines Hajks auf dem Programm. Und so tauschten sich alle über Schlaf- und Rucksäcke, Zeltmaterial und Kochsysteme ebenso aus wie eine Auffrischung in Erster Hilfe und im Umgang mit Karte und Kompass anstand. Rechtliche Fragen rund um einen Hajk wurden ebenfalls erläutert, bevor sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann in zwei Kleingruppen selbst auf einen Hajk machten. Ein Waldstück südlich von Kallenhardt am Hohlen Stein war für die eine Kleingruppe Ziel; die anderen visierten einen Spielplatz in Rixen an.

Nach dem abendlichen Besuch durch den DAK, bei dem sich zumindest eine Gruppe das Lagerfeuer des Freitagabends wieder herbeisehnte, kehrten alle aber am Sonntag wohlbehalten zurück. Zwar war keiner an seine Grenzen gekommen (dafür war der Hajk einfach zu kurz), Spaß hatten aber trotzdem alle unterwegs, wie das Videotagebuch anschließend eindrucksvoll bestätigte. Und es reichte, um einen Einblick zu bekommen und eine Checkliste zu erstellen, die bei der Planung und Durchführung eines Hajks mit Juffis behilflich sein soll. Sie ist umfangreich und wird nun wohl in vielen Trupps eingesetzt.

Viel Spaß beim Hajken im nächsten Jahr!

Ein paar Impressionen:

201410_Zoom2GO_003 201410_Zoom2GO_004 201410_Zoom2GO_005 201410_Zoom2GO_001

201410_Zoom2GO_002

 

Text: Steffi Lehmenkühler
Bilder: Tobias Rödel