Zeitzeugenaufruf – Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Erzbistum Paderborn

veröffentlicht am 11. März 2022

Das Thema sexueller Missbrauch hat im inner- und außerkirchlichen Raum heftige Debatten ausgelöst. Wesentliche Fragen sind aber weiterhin offen. Vor diesem Hintergrund hat das Erzbistum Paderborn die Universität Paderborn mit einer historischen Studie beauftragt. Prof. Dr. Nicole Priesching und Dr. des. Christine Hartig suchen daher Zeitzeug*innen, die als Minderjährige sexuelle Gewalt von Klerikern erlebten oder von sexuellen Übergriffen Kenntnis hatten. Zentrales Anliegen der Studie ist es, die Machtbeziehungen und Strukturen herauszuarbeiten, die sexuellen Missbrauch förderten und Aufklärung verhinderten.

Wir möchten euch daher darauf hinweisen und darum bitten, dass der Zeitzeug*innenaufruf der Universität Paderborn weiter verbreitet und dadurch bekannt gemacht wird. Bitte nutzt eure Kontaktmöglichkeiten vor Ort, um dafür zu sorgen, dass dieser Aufruf möglichst viele Betroffene erreicht. Alle weiteren Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Uni Paderborn.