Flullipuschiges Knutscheladventscha 1nenzwanzig

5. Juli 2019 (von: Björn Stromberg (Webmaster))

Auf gar keinen Fall soll das Diözesanlager im DV Paderborn so heißen. Hofft jedenfalls die kleine Mareike, denn die findet den Namen total doof. Aber auf TENTAKEL 🐙, dem großen Leiterlager in Rüthen, wird im September die Entscheidung ein für allemal fallen! Da wird gewählt, abgestimmt und natürlich auch festgelegt. Bis dahin ist Lobbyarbeit, Werbung und Bestechung noch okay (Erpressung ist aber ausgeschlossen). Die ganze Diözese Paderborn wird mit diesem großartigen Namen dann gemeinsam ein riesiges Lager erleben, das große … weiterlesen


Notfallhandy in den Sommerferien

4. Juli 2019 (von: Linda Zurwonne)

0151/22268585  – eure Verbandsunterstützung bei Fällen von Kindeswohlgefährdung im Lager! Auch 2019 ist sie wieder eingerichtet – unsere Notfallnummer für Ferienfreizeitleitende. Die Themen Kinderschutz und Prävention sind uns ein Herzensanliegen und haben in den vergangenen Jahren immer weiter Einzug in unser Handeln und unser Selbstverständnis erhalten. Aber was, wenn plötzlich aus Theorie Ernst wird und wir im Lager mit Fragen einer Kindeswohlgefährdung konfrontiert werden? Was, wenn wir unsicher sind, uns überfordert fühlen und nicht genau wissen, was wir nun tun … weiterlesen


Die Jula geht nach Afrika

30. Juni 2019 (von: Björn Stromberg (Webmaster))

Hallo! Ich bin die Jula und fahre bald nach Kapstadt. Warum ich das mache, wiso Rover generell über ein FSJ nachdenken sollten und welche Hilfe ich noch brauche erzähle ich euch hier. Ich bin 19 Jahre alt und Mitglied der Rover- und Leiterrunde im Stamm Dortmund-Husen. Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich leidenschaftliche Pfadfinderin und bei jeder Aktion dabei. Vielleicht haben wir uns ja schon im Rovercamp oder auf einer Aktion gesehen. Bei der DPSG habe ich gelernt wie glücklich … weiterlesen


Das Friedenslicht-Team sucht Verstärkung

26. Juni 2019 (von: Linda Zurwonne)

Der Sommer ist da, die 30 Grad-Grenze ist geknackt und ihr freut euch über ein bisschen Abkühlung? Dann seid ihr bei uns richtig. Denn mit uns könnt ihr euch jetzt schon gedanklich auf den Advent einstimmen. Wie das geht? Ganz einfach. Denn wir, das Friedenslichtplanungsteam, suchen Verstärkung. Falls ihr Lust habt hinter die Kulissen des Friedenslichtes zu schauen und unseren jährlichen Dortmunder Aussendungsgottesdienst mit zu gestalten meldet euch gerne bei unserem DPSG Diözesankurat Tobias Hasselmeyer unter tobias.hasselmeyer@dpsg-paderborn.de. Das Friedenslichtteam besteht … weiterlesen


Vor sexualisierter Gewalt schützen – so machst du dein Job als Leiter oder Leiterin

19. Juni 2019 (von: Linda Zurwonne)

#sicheresache – gegen sexualisierte Gewalt in der Jugendarbeit Wir finden es super und superwichtig, dass sich so viele von euch mit dem Thema Prävention (sexualisierter) Gewalt befassen und das Wohl der Kinder und Jugendlichen ein fester Bestandteil all unseres Handels in unserem Diözesanverband ist. Aber welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Was ist euch wichtig? Welche Meinung habt ihr zum Thema Schutzkonzepte? Eine anonyme Online-Befragung beschäftigt sich nun mit der Perspektive der ehrenamtlichen Leitenden in der Jugendverbandsarbeit zum Thema Schutzkonzepte und … weiterlesen


Rund 1.500 blaue Kluften in Immenhausen

7. Juni 2019 (von: Björn Stromberg (Webmaster))

Über 45.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus aller Welt werden zum 24. World Scout Jamboree in Nordamerika erwartet. 1.300 Teilnehmer davon bilden dabei das deutsche Kontingent, die sich am letzten Wochenende auf dem Bundeszeltplatz der BdP in Immenhausen zur Vorbereitung traf. Das Kontingent besteht dabei aus einer Mischung aller vier großen Pfadfinderverbände des RdP. Ich bin der Björn und darf in diesem Jahr als IST dabei sein, als Mitglied des „International Sevice Team“. Die ISTs kümmern sich auf WOSM-Veranstaltungen als „Campstaff“ … weiterlesen


Freihalten bitte: Woodbadgekurs der Roverstufe in 2020

7. Juni 2019 (von: Björn Stromberg (Webmaster))

Traditionell benötigen die Woodbadgekurse der Roverstufe etwas Vorlauf, um die beiden Termine der Kurswoche und des Reflektionswochenendes dauerhaft frei zu halten. Hier ist die frühzeitige Ankündigung und Anmeldung. Die Roverstufe läd 2020 zu einem sagenhaften Woodbadgekurs der Roverstufe ein. Teilnehmende Leiter sollten im Idealfall dafür eine Roverrunde leiten, mindestens 22 Jahre alt sein und eine (bis dahin) abgeschlossene Modulausbildung besitzen. Fünf hochmotivierte Menschen mit Herz für die rote Stufe warten auf dich: Björn, Maren, Jan, Toffer und Anke. Für diesen … weiterlesen


Reise nach Wien zur Friedenslichtaussendung zu gewinnen

6. Juni 2019 (von: Linda Zurwonne)

Mut zum Frieden – so lautet das diesjährige Jahresmotto der Friedenslichtaktion. Und auch wir suchen mutige Pfadfinder*innen, die sich für den Frieden stark machen und das Licht aus Österreich in die Welt tragen. Bist du mutig genug Teil der deutschen Delegation zu sein? – Dann trau dich jetzt und schick uns deine Bewerbung. Mit etwas Glück wird dein Mut belohnt und du gewinnst die Reise nach Wien vom 12.-15.12.2019 als Teil der offiziellen Friedenslicht-Delegation. Zugfahrt, Unterkunft und ein Platz im … weiterlesen


„Euch schickte der Himmel“: 432.000 Stunden ehrenamtliches Engagement im Erzbistum Paderborn

5. Juni 2019 (von: Diözesanbüro)

Paderborn. 200 Projektgruppen. Über 6000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. 30 Tonnen Kies. 10 Bagger. Ein Bauwagen. Viele politische Diskussionen sowie unzählige Stück Kuchen, gebrauchte Handschuhe, grüne T-Shirts und 432.000 Stunden ehrenamtliches Engagement. Drei Tage lang haben die Teilnehmenden der 72-Stunden-Aktion im Erzbistum Paderborn an ihren unterschiedlichen Projekten gearbeitet. Drei Tage lang haben sie in Gemeinschaft und mit Gottes Segen die Welt in ihren Gemeinden und Ortschaften ein Stückchen besser gemacht. Junge Menschen sind die Zukunft „Junge Menschen erinnern uns … weiterlesen


ROVERova fáze překvapivě navštívila Prahu

3. Juni 2019 (von: Björn Stromberg (Webmaster))

An einem leicht verregneten Abend trafen sich seltsame Gestalten in Kluft und rotem Tuch am Dortmunder Hauptbahnhof. Sie kamen dorthin weil Ihnen versprochen wurde, Sie würden von dort aus ins Unbekannte gebracht werden -für dreißig Stunden. Und so versammelten sie sich, dem Ungewissen zu trotzen, die Komfortzone zu verlassen und der Lust am Reisen zu fröhnen. Aus dem ganzen Diözesanverband waren sie gekommen um sich gemeinsam auf die Fahrt ins Unbekannte zu begeben. An neuen Erfahrungen mangelte es dann bereits … weiterlesen


Ein großes rotes Labor in Rüthen

29. Mai 2019 (von: Björn Stromberg (Webmaster))

Vom 6. bis zum 8. September 2019 öffnen die „roverlabs“ ihre Sicherheitstüren auf dem Zeltplatz am Eulenspiegel. Alle Wissenschaftler, Forscher und entkommene Laborexperimente (gelungen oder nicht) der roten Stufe sind herzlich in die großen rovercamp’schen roverlabs eingeladen.   Nachbestellen: Aufnäher der letzten Rovercamps online verfügbar » Es wird ein buntes Treiben zwischen neuen Experimenten geben, viele Möglichkeiten mehr Dinge zu verstehen und natürlich auch bestehendes zu verbessern. Die roverlabs liegen irgendwo zwischen wahnsinniger Wissenschaft, Steampunk-Laboren und dem guten alten „Rover … weiterlesen