Corona

Diese Seite hilft dir einen Überblick über neue Erlasse, FAQs und Methodensammlungen zu bekommen. Wir (die AG-Medien und das Büro) arbeiten stetig daran diese Seite für euch aktuell zu halten. Wenn du etwas zu dieser Seite beitragen möchtest, schreib es einfach in das Kontaktformular ganz unten und wir werden es zeitnah hinzufügen.

Das gilt aktuell für unsere Arbeit

Mit dem Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung, welche noch bis zum 26.04. gilt, dürfen wieder vereinzelte Angebote in Präsenz stattfinden. Diese Regelungen ergeben sich aus dem Erlass des Jugendministeriums und der Coronaschutzverordnung vom Land NRW sowie der Orientierungshilfe vom Landesjugendring. In vielen Kommunen gibt es zur Zeit Regelungen, die die Coronaschutzverordnung des Landes einschränken. Diese Regeln müsst ihr vorrangig beachten, das kann bedeutet, dass die Lockerungen nicht für euch gelten.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass ihr individuell für euren Stamm überlegen sollt, was ihr verantworten wollt. Solltet ihr euch für Angebote in Präsenz entscheiden, empfehlen wir euch, immer den Erlass des Jugendministeriums und die Orientierungshilfe bei euch zu haben. Das erleichtert euch bei Bedarf die Argumentation gegenüber dem Ordnungsamt.

Laut der Coronaschutzverordnung vom Land gelten für die Jugendarbeit vorläufig bis zum 26.04. folgende Regelungen:

In Präsenz gestattet:

Angebote im Freien (auch im öffentlichen Raum möglich)Angebote im Freien und in geschlossenen Räumen und GebäudenGremien und Versammlungen (wir raten davon dringend ab!)
Für Gruppen von höchstens zwanzig Kindern unter 14 JahrenFür Gruppen von höchstens fünf jungen Menschen unter 18 JahrenMit bis zu zwanzig Personen, wenn sie nicht als Telefon- oder Videokonferenzen durchgeführt werden können
Gruppenleitungen zählen nicht in die zwanzig Personen –> die Anzahl der Gruppenleitungen richtet sich nach dem jeweiligen Bedarf, bezogen auf die TN und die Angebotsform (wir empfehlen zwei Personen)Gruppenleitungen zählen nicht in die fünf Personen –> die Anzahl der Gruppenleitungen richtet sich nach dem jeweiligen Bedarf, bezogen auf die TN und die Angebotsform (wir empfehlen eine Personen)Mit mehr als zwanzig, aber höchstens 250 Personen in geschlossenen Räumen beziehungsweise 500 Personen unter freiem Himmel.
Nur nach Anzeige bei den zuständigen Behörden, wenn die Sitzung aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen vor dem 29. März 2021, in Präsenz und mit der vorgesehenen Personenzahl durchgeführt werden muss.
Bei mehr als 100 Personen muss ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erstellt werden.
Kinder und Gruppenleitungen müssen mindestens eine Alltagsmaske tragen –> besser eine medizinische MaskeAlle müssen eine medizinische Maske tragenAlle müssen eine medizinische Maske tragen

Diese Hygienevorgaben müssen bei allen Präsenzangeboten eingehalten werden:

  • Mindestabstand von 1,5 m
  • ausreichende Belüftung der Räume
  • Möglichkeiten zur Handyhygiene
  • regelmäßige Reinigung von Oberflächen, Toiletten und Gebrauchsgegenständen
  • am besten Nutzung von Einmalhandtüchern oder waschen von Textilhandtüchern bei 60 Celcius
  • sichtbare Infos zum infektionsschutzgerechten Verhalten (z.B. Schild mit folgenden Bildern: Maske, Mindestabstand, Hände waschen…)
  • Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit (Anwesenheitsliste mit Zeitdauer und Ort des Angebots, Name, Adresse, Telefonnummer ) –> vier Wochen aufbewahren und anschließend vernichten!

Aktuell nicht gestattet:

  • Leitungsrunden in Präsenz
  • Gruppenstunden in Präsenz (Ausnahme sie oben)
  • Ferienfreizeiten, Stadtranderholungen, Ferienreisen, Tagesausflüge
  • Angebote mit Übernachtung
  • Sportangebote

Orientierung für die Sommerlagerplanung 2021

  • Einschätzungen und Empfehlungen der Diözesanleitung zur Planung von Sommerlagern 2021 findet ihr unten in den FAQs
  • Eine Übersicht über die Ergebnisse unserer Sommerlager-Umfrage findet ihr hier: SoLa-Umfrage

Erlasse und FAQs

Corona-Austauschrunde

Für StaVos und BeVos

In den Corona-Austauschrunden über BigBlueButton habt ihr die Möglichkeit, Fragen zu den Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung und deren Umsetzung zu stellen und mit anderen Stammes- sowie Bezirksvorständen über die Gestaltung des aktuellen Stammeslebens ins Gespräch zu kommen. Die nächste Austauschrunde findet am 11.05. um 19.30 Uhr statt und hier könnt ihr euch dafür anmelden.

Stammesleben

Dein Beitrag zu dieser Übersicht

Wir haben einen Link vergessen oder du hast eine sehr, sehr gute Idee für diese Zeiten? Lass uns es hier wissen. Deine Kontaktdaten werden wir nicht veröffentlichen.

    Alles richtig? Dann hier einen Haken setzen

    Stand: 05.02.2020