Cross Renovation

veröffentlicht am 22. August 2012

Mittlerweile im Jahr 4 nach gelebter Persönlichkeitsentwicklung & Projektmethode angekommen, ist der Juffi-WBK 2008 nach wie vor ein aktives Grüppchen. Vor kurzem zog es sie wieder nach Rüthen, um ihr crosses Bauwerk hinsichtlich irgendwelcher Anfälligkeiten unter die Lupe zu nehmen. Gegenüber der Arena wurde das Holzkreuz mit Glaseinsatz damals aufgestellt und vor 2 Jahren gab’s erst mal ein gemütliches Nachtreffen mit dem Resultat: Der Lack hält noch!!! Am zweiten Augustwochenende ging es in diesem Jahr aber ans Eingemachte: Farbe, Pinsel und Gerüst – die Zeit war reif für einen frischen & satten Neuanstrich!
Damals noch unter sämtlichen widrigen Wetterbedingungen – von Schnee bis Hagel war alles dabei !- in die Senkrechte gehoben, war es für die Klötzchenträger von 2008 nahezu bequem bei nun trockenen und sonnigen Temperaturen ordentlich Holzschutz ans Kreuz zu streichen. Dank des Gerüstes konnte in 6m Höhe auch jeder Zentimeter bearbeitet werden und die Pinsel flogen solange übers Kreuz bis das Holz satt und die Farbe aufgebraucht war.
Leider konnten nicht alle 20 WBKler von damals dabei sein, doch war es im Ganzen ein gelungenes Revival bei dem nicht nur gearbeitet wurde!
Und sicher fällt uns in den nächsten vier Jahren noch mal ein Grund ein zu sagen: „Let’s cross again for a Cross Renovation!“
Simone Porath für den WBK 2008