Sommerlager in Zeiten von Corona – „SoLa im Eimer“

veröffentlicht am 2. August 2020

Der Stamm Oestinghausen hat sich die Sommerlagerstimmung durch Corona nicht nehmen lassen. Kurzerhand wurde die Aktion „SoLa im Eimer“ auf die Beine gestellt. Jedes aktive Mitglied konnte sich am Sonntag vor Beginn der Aktion einen Eimer abholen, in dem alles Essenzielle für ein richtiges Pfadfinder-Sommerlager war.Eimer in dem ein Zelt, eine Gitarre und ein Lagerfeuer sind

Was darf bei einem Sommerlager nicht fehlen? Zuallererst natürlich ein Lagerfeuer, welches in Form einer Kerze mit einem Spieß und Marshmallows im Eimer vertreten war. Dazu wurde das gut gehütete Oestinghausener Stockbrotrezept gereicht, um beim Homecamping im Garten das Stockbrot nicht missen zu müssen. Außerdem fanden die Pfadfinder in ihrem Eimer eine Lagerkiosktüte mit Süßigkeiten, ein Miniaturbauset für einen Schwedenstuhl, eine Lagerkochbuchseite zum Mitgestalten und Liedtexte und Gebete für eine Andacht. Zusätzlich hat jeder ein kleines Stück Zeltplane erhalten, welches mit einem Sommerlagermotiv verziert werden soll und später zu einem Lagerbanner zusammengenäht wird.

Eine Woche lang wurden für alle Stufen Gruppenaktivitäten angeboten, welche mit täglichen Aufgaben, Workshops und Challenges ergänzt wurden. Jeden Tag konnten die Pfadfinder nach zwei verschiedenen Fotomotiven in und um Oestinghausen suchen und online bestätigen, diese gefunden zu haben. Neben einer interaktiven Schnitzeljagd und Workshops, in denen man Zuhause selbst Eis herstellen oder Wachsmalstifte recyclen konnte, wurden noch viele andere Möglichkeiten geboten.

Das Highlight der Woche waren die sorgsam geplanten Gruppenaktivitäten unter Einhaltung der Coronabestimmungen. Die Biber haben einen Spielplatztest mit anschließender Beurteilung durchgeführt, die Wölflinge und Juffis haben die Zeit im Garten genossen. Währenddessen sind die Pfadis Kanu und Kajak gefahren und die Rover haben eine Fahrradtour mit abschließendem Lagerfeuer gemacht. Trotz Regen wurde am Mittwoch in Lagermanier ein BINGO-Abend unter Schirmen veranstaltet, der nur vom Kino-Abend am Freitag getoppt wurde. Die Biber, Wölflinge und Juffis haben mit viel Abstand und genügend Snacks zusammen „Aladin“ geschaut und im Anschluss wurde für die Pfadis, Rover und Leiter „Hangover“ abgespielt.

Eine super Idee für ein Sommerlager in Zeiten von Corona!

Dein Stamm hat auch eine tolle Aktion geplant? Melde dich bei uns und wir berichten davon!