Christin für unseren DV auf der RDP-Mitgliedsversammlung 2021

veröffentlicht am 27. Februar 2021

Was macht der RDP NRW?

Eine wichtige Aufgabe für den Diözesanvorstand ist es die DPSG in verschiedenen Gremien zu vertreten. So hat unser Diözesanverband auch eine Stimme beider Mitgliedsversammlung des RDP (Ring Deutscher Pfadfinder) NRW, die heute auf digitalem Weg stattgefunden hat. Unser Diözesanvorstand hatte auf dieser Versammlung eine Stimme, die durch Christin wahrgenommen wurde.

Der RDP NRW bündelt die Interessen der Pfadfinder*innen in NRW und vertritt diese gegenüber dem Land Nordrhein-Westfalen und seinen Institutionen und auch gegenüber dem Landesjugendring. Die wichtigsten Aktionen des RDP NRW sind das Friedenslicht aus Bethlehem und Jambotrain. Außerdem organisiert er ebenfalls einen Jugendpolitischen Kongress.

Themen der RDP-Mitgliedsversammlung 2021

Auf Versammlung wurden verschiedene Themen besprochen:

Ein wichtiges Thema waren Fördermittel und der Jugendhilfeplan. Über beides kommen dem RDP und darüber auch der DPSG Gelder zugute, die auf den verschiedenen Eben unterschiedlich abgerufen werden können. Stämme können beispielsweise Fördermittel für ihr Sommerlager beantragen. Die aktuelle Antragsfrist läuft dazu bis zum 31. März über das Diözesanbüro. Im Rahmen dieser Themenschwerpunkte wurde auch angesprochen, dass aktuell zum Teil noch Fördersätze gibt, die veraltet sind und angepasst werden könnten.

Außerdem wurde nochmal ausdrücklich auf die JuLeica aufmerksam gemacht. Die JuLeica ist eine Karte, die man an verschiedenen Stellen vorzeigen kann, um dort Rabatte zu erhalten. Die Karte kann z.B. von Leitenden beantragt werden, die sowohl einen Modulkurs absolviert haben, als auch einen gültigen Erste-Hilfe-Kurs nachweisen können.

Wer Unterstützung bei kommunalen Jugendpolitischen Fragen braucht, kann diese auch über den RDP NRW bekommen. Darauf wurde bei der Versammlung auch ausdrücklich hingewiesen. Bei Bedarf kann man sich dazu in der Geschäftsstelle des RDP NRW melden.

Personen denen das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt, haben die Möglichkeit die Pfadfinder*innen jugendpolitisch über die AG Nachhaltigkeit im Landesjugendring zu vertreten. Wer daran Interesse hat, kann sich gerne bei Christin melden.

Außerdem wurde ein neuer Vorstand gewählt. Wir gratulieren Ralf Jakubowski (BDP), Jörg Fornefeld (DPSG), Jennifer Priet (PSG) und Sacha Becker (VCP) zur Wahl in den Vorstand und wünschen Ihnen erfolgreiche drei Jahre.


Möchtest du einen Kommentar schreiben?