Drei neue Worte

veröffentlicht am 10. Juni 2021

Neue Wörter gesucht: Was bedeutet Kurat oder Kuratin für dich? Seit etwa zwanzig Jahren gibt es in er DPSG mehr oder weniger geheime „Bilder“, die in den Ausbildungskursen für Kuraten und Kuratinnen vermittelt werden.

Dabei handelt es sich um Pfadfinder-Begriffe und abstrakte Zeichnungen, wie zum Beispiel „Brandstifter“ oder „Kundschafter“. Damit sollen verschiedene Rollen oder Herangehensweisen beschrieben werden, wie das Kuratenamt wargenommen werden kann. Leider können wir keine Liste der bestehenden Wörter zeigen, da diese nicht öffentlich zugänglich sind.

Die Bilder sind aber mehr aktuell, wie die Ergebnisse der letzten Ausbildungskurse gezeigt haben. Gesucht werden neue Beschreibungen mit maximal 25 Zeichen. Dabei können konkrete Gefühle, Beschreibungen und Bilder verwendet werden – was eben deine Vorstellung am besten trifft. Es geht nicht um eine Stellenbeschreibung, sondern um verschiedene Begriffe, die GEstaltungsräume für das Amt eröffnen sollen.

Deine Worte

Nimm an der Umfrage des Bundesverbandes Teil, wie die neuen Wörter heissen sollen:

(Achtung, Link geht zu einem US-Dienstanbieter ohne DSGVO-Angaben).


Möchtest du einen Kommentar schreiben?