Friedenslicht

Foto: Sebastian Humbek

Foto: Sebastian Humbek

„Hoffnung schenken – Frieden finden“
Friedenslichtaktion 2015 setzt Zeichen für Gastfreundschaft und für Menschen auf der Flucht

Was haben Abraham, Sara, Moses und Jesus gemeinsam? Sie alle kommen in der Bibel vor, richtig! Aber damit nicht genug: denn sie alle kennen die Erfahrung von Not, Verfolgung und Flucht. Abraham und Sara fliehen vor dem Hunger, Jakob vor dem Zorn seines Bruders, Moses vor der Herrschaft des Pharaos und der gerade geborene Jesus muss vor der Willkür Herodes geschützt werden.

Das Thema Flucht ist aber leider, wie wir alle täglich aufs Neue erfahren müssen, nicht nur in der Bibel präsent, sondern das Topthema in unseren Tagen. Die Geschichten und Gesichter von Menschen, die zu uns gelangt sind, machen uns genauso häufig rat- und hilflos, wie die Bilder aus vielen Teilen der Erde.

Und dennoch lebt die Sehnsucht und Hoffnung auf Frieden. Lassen wir sie wachsen und größer werden! Denn wie es ein bekanntes afrikanisches Sprichwort sagt: Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern.

Aussendung

Am Sonntag, der 13. Dezember 2015 kommt das Friedenslicht nach Dortmund. Der ökumenische Aussendungsgottesdienst beginnt um 15.00 Uhr in der Reinoldikirche in Dortmund. Der Gottesdienst wird von uns (der DPSG DV Paderborn) und dem VCP vorbereitet und gestaltet.

„Für alle Menschen guten Willens“

Die 220.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Deutschland wollen mit der Weitergabe des Friedenslichtes aus Betlehem an „alle Menschen guten Willens“ ihren Beitrag zum Frieden leisten und dabei auch dem Auftrag des Pfadfindergründers Lord Robert Baden-Powell folgen: „Niemand weiß, welche Form der Frieden haben wird. Eines ist aber wesentlich für einen dauerhaften Frieden: Der Wechsel zu engerer gegenseitigen Verständigung, der Abbau von Vorurteilen und die Fähigkeit, mit dem Auge des anderen Menschen in freundlicher Sympathie zu sehen.“

Der Diözesanverband Paderborn ist seit langer Zeit dabei, wenn es um die Organisation der Aussendungsgottesdienste und Hilfe vor-Ort für die Friedenslichtverteiler geht. Sei auch du in diesem Jahr dabei und bringe das Licht zu deinen Nächsten – denn jeder hat ein Recht auf Frieden!

 

Für die Pfadfinderverbände im DV Paderborn,

Anna Werner, Jan-Philipp Krawinkel, Simon Schwamborn

 

➡ Mehr Informationen und aktuelle Übersichten gibt es auf den Internetseiten der Aktion unter http://www.friedenslicht.de