Das TENTAKEL ist krank?

veröffentlicht am 31. März 2020


Dass TENTAKEL ist natürlich nicht krank und zum Glück geht es unserem Maskottchen für die Leiterausbildung weiterhin ausgezeichnet. Aus Sicherheitsgründen muss aber leider das große TENTAKEL-Ausbildungslager (am Anfang August) abgesagt werden. Eigentlich treffen sich zu TENTAKEL ja alle Leiter aller Stufen in Rüthen, um an den Woodbadge-Modulen teilzunehmen, in Workshops neues zu lernen und einfach mal erwachsen Pfadfinder sein zu dürfen.
Aufgrund der aktuellen Krise und den damit verbundenen Schwierigkeiten bei der Planung, Vorbereitung und wahrscheinlich auch Durchführung sagen wir das Camp hiermit frühzeitig schon ab. Die Diözesanleitung war leider gezwungen, aufgrund der aktuellen Unsicherheit, den formalen Voraussetzungen des Diözesanverbandes Vorrang einzuräumen.
In diesem Fall ist das die Diözesanversammlung, die ja bereits einmal abgesagt wurde, auf das TENTAKEL-Wochenende verschoben worden. Wir basteln zwar noch etwas an einer „kleinen“ Lösung herum, das zumindest die Woodbadge-Module (und die Party!) stattfinden können, aber das können wir nicht versprechen.

Das tut uns sehr, sehr leid

Wir haben euch und den Spass, die gute Laune und das entspannte Zelten mit „großen Pfadfindern“ auf TENTAKEL wirklich lieb gewonnen und vermissen es jetzt schon. Seid auch sicher, es wird eine Neuauflage davon geben! Wir wissen nur noch nicht wann.
Solange hilft vielleicht ein Blick in die fröhlichen Gesichter von damals™ :

Tentakel-Sebastian.Humbek-003-2M4A1538-20170901

Bild 1 von 64