Ein großes rotes Labor in Rüthen

veröffentlicht am 29. Mai 2019

Vom 6. bis zum 8. September 2019 öffnen die „roverlabs“ ihre Sicherheitstüren auf dem Zeltplatz am Eulenspiegel. Alle Wissenschaftler, Forscher und entkommene Laborexperimente (gelungen oder nicht) der roten Stufe sind herzlich in die großen rovercamp’schen roverlabs eingeladen.

  Nachbestellen: Aufnäher der letzten Rovercamps online verfügbar »

Es wird ein buntes Treiben zwischen neuen Experimenten geben, viele Möglichkeiten mehr Dinge zu verstehen und natürlich auch bestehendes zu verbessern. Die roverlabs liegen irgendwo zwischen wahnsinniger Wissenschaft, Steampunk-Laboren und dem guten alten „Rover sein“ an sich.

Es wird auch dieses Jahr wieder sowohl neues als auch bewährtes geben. Die Wissenschaftler mit dem roten Tuch können sich auf „ihre“ Roverbar (aka ‚Wunderbar‘) verlassen, die nun endlich auch mehr Essen zum freien Erwerb anbieten wird. Darunter wird auch etwas ganz besonderes sein: Aus (fast) eigener Haltung im tiefsten Bayern in mühseliger Handarbeit hergestellte exklusive Rovercamp-Grillwurst. Selbstverständlich flankiert von einer vegetarischen und voll kostbaren Ergänzung.

Da sich das Konzept des günstigen Vor-Ort Verkaufes von erfrischenden Kaltgetränken auf dem Rovercamp ebenfalls bewährt hat, wird die Wunderbar auch wieder alles gegen den Durstanbieten – vor wie auch nach 18Uhr. Die Bedingung „0.5 für 0.6“ (Pilger) steht auch dieses Jahr wieder, flankiert von allerhand alkoholfreie; diesmal sogar dankbarerweise frei von jeglichen Großkonzern-Bedenken.

In Kurz: Schleppt weniger Kram nach Rüthen. Am besten gar keinen eigenen Alkohol mehr, denn es gibt Getränke am Platz. Ja, auch Kistenweise. Ja,auch in größeren Mengen. Vor allem aber: gekühlt und zu (sehr) guten Preisen.

Außerdem wollen wir Björn und Rovercamp zum Instafluenzer machen: https://instagram.com/rover.camp

201009122008IMG_1127bs