Expedition Schnee

exp04_logoHier bin ich, Euer Bo Frost. Endlich bin ich wieder tiefgefroren. Frieda und ich sind wieder auf dem Rückweg in unsere Heimat an den Südpolarkreis. Natürlich sind wir auch wieder durch das Trollland gekommen, aber ihr wart schon nicht mehr da. Ich erinnere mich noch als wäre es eben gewesen, dass ihr den Schneehang mit Euren Schlitten runter gedüst seid. Der Troll fand es so t(r)oll, 300 Schneewölflinge mit ihren Leitern in seinem Land zu beherbergen.

Auch die anderen Hilfstrolle aus dem Trollland, die ihr bei den vielen schwierigen Aufgaben, die ihr lösen musstet, kennen gelernt habt. Da habt ihr beim Eisangeln eure Geschicklichkeit bewiesen, damit keiner hungern musste, habt verlorene Gegenstände mit dem Fernglas wiedergefunden, konntet Euch viele Dinge merken, seid über tiefe Schneeschluchten gesprungen, habt Superskier für uns ausprobiert und konntet sogar für die dunkle nordische Nacht Laternen bauen. So konnten wir Dank Eurer Hilfe den Weg zu unserem Onkel Lars, der am Nordpol wohnt, viel schneller finden. Mittlerweile habe ich es auch aufgegeben, Frieda die Karte zu überlassen, die hält sie eh immer falsch rum.

Ich werd sie erst mal zum Training Sommerlager für den Karte-Kompass-Workshop anmelden.  Alles in allem sind wir sehr froh Euch getroffen zu haben und würden uns natürlich freuen Euch in unserem Land bald mal begrüßen zu können, oder vielleicht treffen wir uns in einem anderen Land mal wieder.
Im nächsten Sommer sind wir wieder unterwegs, wir wollen mal ins Land der Windmühlen, für eine ganze Woche. Wenn es da auch friert, komme ich mit, sonst muß ich mir irgendwas einfallen lassen. Ich frag mal den Troll, der kennt sich mit so geographischen Dingen besser aus als ich.
Bis bald,
Euer Bo Frost

Und Fotos gibts natürlich auch!!