Rovercamp 2022

Willkommen im ROVERLAND! Endlich wieder miteinander spielen, lernen, ausprobieren – und Neues erfinden

Es wird nicht länger „darüber“ geredet, jetzt wird gemacht – und zwar selber. Mit den eigenen Händen, Füßen und dem Kopf 🧙‍♂️

Hier sind sie alle willkommen: die abenteuerlustigen Rollenspieler, die gutgelaunten Glücksritter, die trickreichen Escape-Rätslenden, die sportlichen Wettkämpfer und vor allem alle rover mit Laune und Bock endlich wieder etwas zusammen zu machen. Der Zauber ist so echt wie du ihn machst.

„Ludologie“ nennt man die Wissenschaft des Spielens.

Bring dein Spiel mit und dann anderen bei! Bau das größte Spielfeld der Welt auf, erfinde ein neues Würfelspiel, rette das Miteinander und bring die Kreativität nach Rüthen. Erfinde neue Abenteuer, erzähl Geschichten, zeig was alles geht. Ist Jonglieren ein Spiel? Aber sicher, wenn man es nicht alleine spielt 🤹‍♂️

Rätsel lösen, schwierige Strategie überlegen, sauberes Artwork malen, Neues basteln, Abenteuer flechten und -auf jeden Fall- neues ausprobieren. Spielkinder gibt es überall, sie sind alle eingeladen. Außer langweilige Handyzocker, die dürfen nur teilnehmen wenn Sie gemeinsam spielen. Und ein Solarpanel zum laden dabeihaben.

Rüthen wird vom 19.-21. August 2022 eine gigantische Spiele-Werkstatt und Spiele-Messe

Endlich alles Neue ausprobieren, andere mitreißen und ein Spiele-Wochenende auf der größten rover-Spielwiese der Welt erleben. Vom LARP bis Steampunk. Vom Alaska-Football bis Blind-Jugger.

Selbermachen, ausprobieren, lernen und beibringen. Das ist unter Rovern schließlich so üblich. Es gibt alleine in Deutschland locker 25.000 verschiedene Brettspiele, von Abalone bis Zylinderschach, dazu jede Mange Sport-Spiele, pädagogischen Kram und vor allem das Handwerk des Spiele-erfindens.

Selber lernen und anderen etwas beibringen. Euer Wissen ist frisch, nutzt es. Und gebt es weiter.

Die besten Spiele-Angebote werden selbstverständlich prämiert und belohnt, damit jeder sehen kann wie es geil geht.

HILFE! Rovercamp ist von Rovern für Rover …

… daher wird Hilfe gebraucht. Anstelle eines Workshop-Angebotes könnt ihr auch Campdienste übernehmen. Ihr könnt natürlich trotzdem noch ein Workshop anbieten, aber der Dienst am Rovervolk hat Vorrang. Folgende Campdienste gibt es noch:

  • Großes Campfire (Samstag Nacht, Holz holen, Aufbau, Betreuung)
  • Klodienst
  • Rovercamp-Bar
  • Lagertor
  • Parkplatzdienst

⚠ Sicherheit und Schutz der Rover, Leitenden, des Campstaffs, des Zeltplatzes und der Umwelt haben immer Vorrang. Bedenkt das bei euren Workshops und werft im Zweifel einen Blick ins Rovercamp-FAQ oder fragt nach. Plastikmüll hat dieser Planet schon genug, macht was Sinnvolles.

Das Roverland findet statt

  • Vom 19. bis zum 21. August 2022
  • Im Diözesanzentrum in Rüthen, dem größten Roverspielplan Europas
  • Für …
    • 28€ bei Anmeldung bis zum 24. Juli
    • 30,50€ bei Anmeldung bis zum 12. August
    • 33€ bei Anmeldung Vor-Ort
    • mehr dazu siehe im FAQ
  • Mit (voraussichtlich) mehr als 600 Roverspielern

Ihr braucht dazu

  • Eine Roverrunde mit Leitung
  • Je einen Spiele-Workshop pro VOLLSTÄNDIGE sechs Teilnehmenden Menschen
  • Diese Regeln und FAQ-Infos zum Camp
  • Eine Anmeldung für eure Roverrunde
  • Idealerweise ein Schwarzzelt um darin zu wohnen
  • Geimpft sein (kontrollieren wir nicht, sollte aber)
  • Selbstverpflegungszubehör:
    • Samstag morgen: Holt euch Einhorn-Milch und Zwergenbrötchen am Haus (kostenlos für alle)
    • Sonntag morgen: Kommt zum großen Roverfrühstück!
    • Durchgehend: Getränkeverkauf und Snacks am Platz (Bier 18h+ und 16J+)
  • Bargeld: Der Exklusive Camp-Aufnäher
    • ist vor Ort beim Händler am Infostand zu erwerben
    • und, wie immer, limitiert. Geh also zuerst über los!

Und was ist mit Corona? 😷

  • Wir erwarten, das ihr die Verantwortung Corona nicht weiterzuverbreiten ernst nehmt und negativ getestet auf dem rovercamp erscheint.
  • Testen wird auch jederzeit Vor-Ort möglich sein.
  • Ihr seid selbstverständlich geimpft (soweit möglich), Quer“denker“ braucht niemand hier.
  • Haltet ausreichend Abstand voneinander und spielt keine Risikokontaktspiele.
  • Hygieneregeln beachten! Hände sorgfältig waschen! Öfter desinfizieren!
  • Bei positiven tests, wird sofort isoliert und das Camp verlassen, so schade das ist: Leben und nicht-infizieren geht vor.
  • Das rovercamp-Notfallteam steht durchgehend als Ansprechpartner bereit.