Initiativantrag Organisation eines möglichen Diözesanlagers 2024 oder 2025

Antragstellende: Dominique Klein (Delegation Bezirk Paderborn), Markus Brinkmann (Bezirkskurat Paderborn), Ricarda Koch (Delegation Pafdfinderstufe)

Antragsgegenstand: Organisation eines möglichen Diözesanlagers 2024 oder 2025

Die Diözesanversammlung möge beschließen,

die Möglichmachung eines Diözesanlagers im Jahr 2024 oder 2025 zu überprüfen. Dazu
 richtet die Diözesanleitung eine Arbeitsgruppe ein, welche bis zur nächsten
 Diözesanversammlung Perspektiven erarbeitet. Diese AG besteht aus mindestens drei
 Vertretern aus unterschiedlichen Bezirken des Diözösanverbandes Paderborn und aus
 mindestens zwei Mitgliedern unterschiedlicher Stufenarbeitskreise sowie aus
 mindestens einem Mitglied der Facharbeitskreise.

 Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe sollen die Grundlage für einen möglichen Beschluss
 zur Durchführung eines Diözesanlagers  auf der Diözesanversammlung 2022 liefern.  

 Die Arbeitsgruppe präsentiert auf der Diözösanversammlung 2022 mindestens ein
 Konzept, dass die Ziele eines Diözösanlagers und wie diese erreicht werden sollen
 darstellt. 

 Des weiteren macht die Arbeitsgruppe Vorschläge zu folgenden Themen:

  •  Veranstaltungsorte
  •  Veranstaltungszeitraum
  •  Organisationsstruktur
  •  Finanzierungskonzept

Begründung:

Erfolgte mündlich.

Ergebnis:

  • Der Antrag wurde vertagt