Schutzkonzepte – Warum jeder Stamm eins braucht und wie man es erstellt

17. März 2022 (von: linda)

Liebe Stammesvorstände, wusstet ihr, dass jeder Stamm zeitnah ein institutionelles Schutzkonzept benötigt? Ein was?!? Ein Konzept, das beschreibt, wie ihr in eurem Stamm dafür sorgt, dass die Kinder und Jugendlichen bei euch sicher sind. Die Themen Prävention und Kinderschutz sind – zum Glück- über die letzten Jahre immer selbstverständlicher in unserer pfadfinderischen Arbeit geworden. Was fällt euch als erstes ein? Na klar: Die Präventionsschulungen zum Beispiel. Sie gehören mittlerweile fest zur Leitendenausbildung dazu. Und die Vorlage eines Führungszeugnisses. Sie ist … weiterlesen


Zeitzeugenaufruf – Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Erzbistum Paderborn

11. März 2022 (von: linda)

Das Thema sexueller Missbrauch hat im inner- und außerkirchlichen Raum heftige Debatten ausgelöst. Wesentliche Fragen sind aber weiterhin offen. Vor diesem Hintergrund hat das Erzbistum Paderborn die Universität Paderborn mit einer historischen Studie beauftragt. Prof. Dr. Nicole Priesching und Dr. des. Christine Hartig suchen daher Zeitzeug*innen, die als Minderjährige sexuelle Gewalt von Klerikern erlebten oder von sexuellen Übergriffen Kenntnis hatten. Zentrales Anliegen der Studie ist es, die Machtbeziehungen und Strukturen herauszuarbeiten, die sexuellen Missbrauch förderten und Aufklärung verhinderten. Wir möchten … weiterlesen


Herzliche Einladung zum Online-Forum: Klimaschutz & Immobilienstrategie am 28.02.2022

2. März 2022 (von: linda)

Dir liegt Klimaschutz am Herzen? Du möchtest, dass die Klimaziele ereicht werden? Du weißt, dass es JETZT Zeit zum Handeln ist? Du denkst, dass der Einsatz für eine nachhaltige und gerechte Welt nicht nur von Einzelpersonen geleistet werden kann? Und daher fragst du dich, was in unserem Erzbistum eigentlich für den Umweltschutz getan wird? Der BDKJ Paderborn sieht das genauso. Daher hat er bei der letzten Diözesanversammlung den Beschluss „Klimaschutz endlich ernst nehmen!“ gefasst. Passend dazu gibt es nun die … weiterlesen


Einladung zum Treffen „Pfadfinden ist bunt“ am 15.12.2021

9. November 2021 (von: linda)

Am 15.12.2021 um 19:00 Uhr wird es in Hamm bunt und queer und divers. 🌈 Denn passend zur gleichnamigen Jahresaktion möchten wir bei diesem Auftakttreffen zusammen mit vielen Interessierten überlegen, wie unser Diözesanverband die Themen Geschlechtergerechtigkeit und sexuelle Vielfalt in den Blick nehmen kann. Du findest das Thema spannend und möchtest dich näher informieren? Oder du bist fit im Thema und hast Lust mit uns Ideen zu entwickeln, um unseren DV für die Thematik zu sensibilisieren? Dann melde dich gerne … weiterlesen


Wenn dieser Beitrag zehn Minuten alt ist, sind noch 54 Stunden Zeit

24. Mai 2019 (von: Björn Stromberg)

Die 72-Stunden Aktion hat gestern, am Donnerstagabend, bundesweit begonnen. Im ganzen Bundesgebiet werden seitdem von vielen Jugendgruppen Schaufeln geschwungen, Essen gekocht, Holz bearbeitet, Häuser renoviert und an großen Ideen gearbeitet. Zum vierten mal hat die Sozialaktion des BDKJ tausende Jugendlicher, deren Leiter und auch viele Eltern, Unternehmen und Sponsoren motiviert gemeinsam anzupacken und in sozialen Aktionen „die Welt etwas besser zu verlassen als vorgefunden“. Es nehmen natürlich nicht nur Pfadfinder an dem riesigen Projekt teil, aber dieser Grundsatz des Pfadfindetums … weiterlesen


1000 Dank an 1000 Kinder und Leiter

13. Januar 2019 (von: Björn Stromberg)

Als Dankeschön für den Einsatz der Sternsinger im Erzbistum Paderborn fand am Samstag die große Dankesfeier in Paderborn statt. Über 1000 Mädchen und Jungen aus Ostwestfalen, dem Ruhrgebiet und dem Sauerland kamen mit ihren Begleitpersonen in die Bistumsstadt, um gemeinsam mit Weihbischof Matthias König eine Heilige Messe im Hohen Dom zu feiern. Zuvor kamen die Sternsinger für eine exklusive Filmvorführung im Pollux-Kino zusammen. Von dort aus zogen sie am Mittag mit ihren prächtigen Gewändern und glänzenden Kronen durch die Innenstadt. … weiterlesen


BDKJ-Versammlung tagte in Hardehausen

12. Juni 2016 (von: Diözesanbüro)

Am ersten Juni-Wochenende tagte bei bestem Frühlingswetter in Hardehausen die BDKJ-Diözesanversammlung. Die DPSG hat dort fünf Stimmen, diese wurden von Simon Schwamborn, Anna Werner, Steffi Lehmenkühler und Jonas Tölle wahrgenommen, eine Stimme blieb leider vakant. Integration, Willkommenskultur und Alltagsrassismus standen als hochaktuelle Gesellschaftsthemen auch im Mittelpunkt der zweitägigen Versammlung im Jugendhaus Hardehausen. Gemeinsam mit rund 50 Delegierten aus den anderen Mitglieds- und Regionalverbänden fassten wir dort Beschlüsse, berieten über Themen aus Kirche und Gesellschaft und vertraten so die Interessen von … weiterlesen


Mit dem Landesrat beim Josefstag hoch hinaus

23. März 2014 (von: Diözesanbüro)

Anlässlich des diesjährigen Josefstags kam Landesrat Hans Meyer, der Leiter des Landesjugenamtes Westfalen, mit Vertretern der katholischen Jugendverbandsarbeit in Rüthen zusammen und besuchte das Berufsorientierungscamp einer Förderschule aus Dortmund. Dabei ließ es sich der Landesrat, der selbst einmal Pfadfinder war, nicht nehmen, in luftige Höhen aufzusteigen: Gemeinsam mit BDKJ-Diözesanvorstand Sebastian Koppers und DPSG-Geschäftsführer Ulrich Weber ließ er sich unter fachkundiger Begleitung die einzelnen Stationen des rollstuhlgerechten Hochseilgartens erklären und zeigte sich begeistert von der Arbeit mit den jungen Menschen.


Offline surfen auf dem "Kulturbeutel 2011"

3. Oktober 2013 (von: Björn Stromberg)
Kulturbeutel 2011 Webseite offline

Der eine oder andere Leiter wird sich sicher an die große Leiter-Aktion vor drei Jahren, den „Kulturbeutel 2011“ erinnern. Unter dem Motto „Leiter rocken Rüthen“ trafen sich über dreihundert Leiter aus der ganzen Diözese (und darüber hinaus) im Diözesanzentrum zum gemeinsamen DPSG Leiter-Zelten und den ersten Spiri-Haijk in der Verbandsgeschichte. Um das Vorbereitungsteam zu zitieren: „Ein Wahnsinnswochenende“. Was war denn da? Scouting mit den Profis: Einmal ein ganzes Camp mit den Leitern der Gruppen und den Stammesaktiven erleben. Highlights waren … weiterlesen


„Uns schickt der Himmel“ vom 13. bis 16. Juni

17. Januar 2013 (von: Diözesanbüro)

„Uns schickt der Himmel“, unter diesem Motto steigt vom 13. bis 16. Juni 2013 bundesweit die größte Sozialaktion Deutschlands. Und auch die Jugendlichen im Erzbistum Paderborn sollen wieder ein Teil von ihr werden. In 72 Stunden sollen die Jugendlichen eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe realisieren und damit ein deutliches Zeichen für Solidarität setzen. „Mit Spaß und Engagement sollen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen der 72-Stunden-Aktion dort anpacken, wo es sonst niemand tut, wo Geld oder … weiterlesen